Anzeige

Karlsruhe stürmt an die Tabellenspitze der 2. Liga

Doppelpacker Hofmann beschert KSC perfekten Start

03.08.2019 14:59
Hofmann war der Matchwinner für den KSC
© Andreas Schlichter, getty
Hofmann war der Matchwinner für den KSC

Für Aufsteiger Karlsruher SC ist der Traumstart, für Dynamo Dresden der Fehlstart in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga perfekt. Die Badener besiegten am zweiten Spieltag die Sachsen verdient mit 4:2 (1:1) und übernahmen mit sechs Punkten zunächst die Tabellenspitze. Dresden liegt mit null Punkten auf dem letzten Platz.

Ein Eigentor von Dresdens Mittelfeldspieler Dzenis Burnic (60.), der den Ball nach einer Hereingabe von Philipp Hofmann unglücklich berührte, Hofmann (67.) selbst und Manuel Stiefler (80.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung. Moussa Koné (90.) verkürzte spät für Dynamo.

In einer turbulenten Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte zunächst Sascha Horvath (45.+2) die Gäste mit einem Traumtor in Führung gebracht, Sekunden vor dem Pausenpfiff gelang Hofmann (45.+3) der Ausgleich für die Hausherren.

13.099 Zuschauer hatten in der 23. Minute bereits das vermeintliche 1:0 für den Gastgeber durch Lukas Grozurek bejubelt. Nach Videobeweis wurde der Treffer aber von Schiedsrichter Frank Willenborg wegen eines vorangegangenen Fouls von Daniel Gordon an Baris Atik zu Recht zurückgenommen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige