Anzeige

US-Star Felix findet nach Nike-Disput neuen Sponsor

01.08.2019 12:08
Athleta als neuen Sponsor: Allyson Felix
© AFP/SID/NICHOLAS KAMM
Athleta als neuen Sponsor: Allyson Felix

US-Leichtathletik-Star Allyson Felix hat nach ihrem Disput mit dem Sportartikelhersteller Nike einen neuen Sponsor gefunden. Die sechsmalige Olympiasiegerin unterzeichnete einen Vertrag mit dem US-Unternehmen Athleta. Im Mai hatte Felix ihren langjährigen Unterstützer Nike wegen dessen Umgang mit schwangeren Sportlerinnen kritisiert.

"Wenn wir Kinder bekommen, riskieren wir finanzielle Einbußen während der Schwangerschaft und danach. Es ist ein Beispiel für eine Sport-Industrie, in der Regeln immer noch meistens für und von Männern gemacht werden", schrieb Felix damals in der "New York Times".

Die 33-Jährige hatte Ende des vergangenen Jahres eine Tochter zur Welt gebracht. Sie habe sich zur Gründung einer Familie entschieden, obwohl sie mit Nike über einen Vertrag verhandelte. Trotz all ihrer Erfolge habe ihr Nike nur einen 70 Prozent geringer dotierten Vertrag angeboten. 

Von ihrem neuen Sponsor zeigte sich Felix, mit sechs Gold- und drei Silbermedaillen erfolgreichste Leichtathletin bei Olympischen Spielen, hingegen begeistert. "Es ist unglaublich, wie sie mich unterstützen. Sie interessieren sich für mich als Ganzes - als Athletin, als Mutter, als Aktivistin. So unterstützt zu werden, ist toll", sagte sie dem "Magazin People".

Am vergangenen Wochenende feierte Felix bei den US-Meisterschaften ihr Comeback nach 13 Monaten Pause, verpasste aber die Qualifikation für die WM in Doha (28. September bis 6. Oktober).

Nike hatte nach dem öffentlichen Bekanntwerden der ersten Vorwürfe Verbesserungen und eine neue Richtlinie im Umgang mit schwangeren Athletinnen angekündigt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige