Anzeige

Finden die Knappen wieder in die Spur?

Riether lobt Schalke-Profis für Trainingsleistungen

31.07.2019 13:19
Sascha Riether bleibt Schalke 04 erhalten
© Christof Koepsel, getty
Sascha Riether bleibt Schalke 04 erhalten

Nach vier Jahren als Profi des FC Schalke 04 fungiert Sascha Riether ab dieser Saison als Koordinator der Lizenzspielerabteilung. Nun hat der 36-Jährige seine S04-Profis für deren Vorbereitung gelobt.

"Als ich im letzten Jahr noch Spieler war, musste man schon dem einen oder anderen mal in den Hintern treten, ihn anspornen. Und jetzt muss man den einen oder anderen Spieler eher bremsen", verriet Riether der "WAZ".

Darüber hinaus sei der neue Schalke-Funktionär davon überzeugt, dass aus der schwachen Vorsaison die richtigen Schlüsse gezogen worden sind.

"Wir haben im Kader gewisse Veränderungen vorgenommen. Wir wissen, was vorgefallen ist und wollen das in dieser Saison vermeiden", so Riether, der das Bindeglied zwischen der Führungsetage und den Spielern bilden soll.

Dabei ist dem Ex-Profi ein gutes Verhältnis zu den Schalkern wichtig: "Ich will authentisch bleiben. Ich bin keine andere Person geworden, nur weil ich einen anderen Beruf habe. Die Spieler sollen wissen, dass sie mit mir über alles reden können."

Dieses Angebot wird laut Riether oft angenommen. "Ich spreche dann mit David Wagner, ohne aber etwas zu petzen oder ihm hintenherum irgendwelche Dinge zu stecken", erklärte der Koordinator. Mit der positiven Stimmung möchte der FC Schalke 04 jetzt zurück nach oben.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige