Anzeige

Pariser Offensiv-Juwel vor Wechsel zum FC Schalke?

25.07.2019 09:01
Holt Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider einen neuen Stürmer?
© Jörg Schöler, getty
Holt Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider einen neuen Stürmer?

Die maue Torausbeute in der zurückliegenden Bundesliga-Spielzeit war eine der großen Schwächen des FC Schalke 04. Mit Benito Raman hat S04 bereits einen schnellen Flügelstürmer dazugeholt. Nun könnte ein junger, hierzulande eher unbekannter, Mittelstürmer für die Tore sorgen.

Wie "Le10Sport" berichtet, ist Schalke sehr an einer Verpflichtung des 19 Jahre alten Sidi Wamangituka vom FC Paris interessiert. Die Knappen hätten bereits ein Angebot vorgelegt, dass sowohl für den Hauptstadtklub aus der französischen zweiten Liga als auch für den Spieler attraktiv ist.

Warum der Kongolese für Schalke überhaupt ein geeigneter Kandidat sein könnte, stellte er in der letzten Saison unter Beweis. In 32 Spielen erzielte Wamangituka elf Tore und legte zwei weitere auf. Damit war er an über einem Drittel aller Tore des FC Paris direkt beteiligt. Der Klub, in der regulären Spielzeit Vierter, verpasste den Aufstieg ins Oberhaus in der 1. Runde der Relegation.

Genaue Zahlen, wie teuer der Youngster für Schalke wird, liefert "Le10Sport" indes nicht. Wamangitukas Vertrag ist noch bis 2021 datiert. Gut möglich, dass der Angreifer für eine geringe einstellige Millionensumme zu haben ist.

Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies hatte zuletzt weitere Einkäufe in der laufenden Transferperiode angekündigt. "Wer das Geschäft kennt, der weiß, dass häufig kurz vor Schluss die wichtigsten Transfers vollzogen werden können", sagte er im Interview mit der Tageszeitung "Die Glocke".

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

23. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige