Anzeige

United will den Spanier bis 2025 binden

Medien: de Gea wird bestbezahlter Torhüter der Welt

22.07.2019 15:22
David de Gea spielt seit 2011 für Manchester United
© Alex Livesey, getty
David de Gea spielt seit 2011 für Manchester United

Transferausgaben und Spielergehälter sind in der englischen Premier League in den vergangenen Jahren immer weiter in die Höhe geschossen. Manchester United plant nun anscheinend eine Vertragsverlängerung mit David de Gea, die den Spanier zum bestbezahlten Torhüter der Welt macht.

Wie die englische Zeitung "The Telegraph" berichtet, wollen die Verantwortlichen bei United den 28-Jährigen mit einem neuen Arbeitspapier bis 2025 ausstatten. Pro Saison könnte der Keeper dann ein Gehalt in Höhe von 21 Millionen Euro verdienen. Das kolportierte Gesamtvolumen des Vertrages über die sechsjährige Laufzeit läge somit bei 126 Millionen Euro.

Zuletzt hatten die Anhänger der Red Devils befürchtet, dass sich ihr Rückhalt im kommenden Sommer einen neuen Verein suchen könnte. Der aktuelle Vertrag des Keepers läuft im Juni 2020 aus.

Doch de Gea scheint sich endgültig für einen Verbleib entschieden zu haben. In Zukunft will er als Führungsspieler, der seit 2011 in Manchester spielt, zudem mehr Verantwortung übernehmen.

Der 39-fache Nationalspieler hat sich deshalb für die Kapitänsrolle ins Gespräche gebracht. "Ich war in einigen Spielen schon Kapitän. Es ist einmalig, Kapitän von einem Klub wie Manchester United zu sein und dieses Wappen zu verteidigen. Ich wäre sehr, sehr glücklich Kapitän zu werden", wird der Schlussmann zitiert. 

United-Coach Ole Gunnar Solskjaer hatte angekündigt, den neuen Spielführer rechtzeitig vor dem Liga-Auftakt am 11. August zu benennen. Dann startet der Rekordmeister mit dem Spiel gegen den FC Chelsea in die neue Saison in der Premier League. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige
Anzeige