Anzeige

"Hitzeschlacht" gegen Twente endet remis

"Weit weg von perfekt": Youngster verhindert S04-Blamage

23.07.2019 21:20
Gegen den FC Twente gab es für den FC Schalke 04 ein 1:1-Unentschieden
© Lars Baron, getty
Gegen den FC Twente gab es für den FC Schalke 04 ein 1:1-Unentschieden

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat den dritten Sieg in der Saisonvorbereitung verpasst. Beim niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede kam das Team von Trainer David Wagner nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Vor 19.000 Zuschauern im Stadion De Grolsch Veste schoss der gebürtige Hamburger Alexander Laukart (80.) die Gastgeber in Führung. Der 20-jährige Mittefelldspieler Berkan Firat egalisierte kurz darauf den Vorsprung (82.). Firat wechselte im Sommer 2018 vom TuS Ennepetal zu den Königsblauen und bestritt bislang 27 Partien für Schalke II in der Oberliga.

Die ersten beiden Testspiele der Saisonvorbereitung hatten die Königsblauen gegen eine Stadtauswahl von Bottrop (20:1) und den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen (3:1) gewonnen. Zuletzt verloren die Knappen 1:2 gegen Premier-League-Aufsteiger Norwich City.

Coach David Wagner hatte angesichts der harten äußeren Bedingungen allerdings Verständnis  für seine Elf. "Die Jungs mussten sich heute richtig wehren und aufgrund der Bedingungen über die Grenze gehen. Sie haben in dieser Hitzeschlacht gut dagegengehalten." 

Allerdings hätte sein Team spielerisch dennoch besser mithalten müssen. "Für ein Vorbereitungsspiel war es in Ordnung, aber es war weit weg von perfekt. Wir haben relativ mutig verteidigt, waren teilweise aber auch zu offen", so Wagner. Der Trainer stellte jedoch auch klar, dass Resultate in der Vorbereitung keine große Rollen spielen. "Es geht darum, dass die Jungs Minuten sammeln und gesund bleiben. Und dass wir der Idee, wie wir spielen wollen, näherkommen."

Der Liveticker zum Nachlesen:


+++ Abpfiff +++

Dann ist Schluss. Pünktlich beendet der Schiedsrichter in Enschede das Testspiel.

+++ 90. Minute +++

Schalke bleibt am Drücker, das Tor will aber nicht mehr fallen. Die Knappen laufen ihre Gegner mit viel Tempo an. Die Niederländer bleiben aber konzentriert und können das Leder behaupten.

+++ 85. Minute +++

Auf einmal ist richtig Feuer im Spiel der Königsblauen. Die durchgewürfelte Mannschaft strahlt jetzt die Spielfreude aus, die bislang gefehlt hat. Serdar und Burgstaller kommen binnen 60 Sekunden zum Abschluss. Der erste Versuch geht am Tor vorbei, den zweiten Abschluss hält Drommel fest.  

+++ 82. Minute, TOR für den FC Schalke! 1:1 durch Berkan Firat +++

Umgehend schlägt der FC Schalke zurück. Mit der besten Kombination des zweiten Durchgangs spielen sich Firat und Langer über die rechte Seite durch. Firat trägt den Ball schließlich in die Box, spielt noch einen schönen Doppelpass mit Burgstaller und vollendet aus sieben Metern flach im langen Eck. 

+++ 79. Minute, TOR für den FC Twente! 1:0 durch Alexander Laukart! +++

Kurz vor Schluss fällt doch noch der Treffer, die Gastgeber gehen durch Alexander Laukart in Führung. Am linken Strafraumeck hat der eingewechselte Laukart zu viel Platz. Unbedrängt nimmt er den Ball an und schießt kurzentschlossen halbhoch auf das kurze Eck. Schubert steht nicht gut und kann nicht mehr eingreifen. Da sieht der Schlussmann nicht gut aus.

+++ 74. Minute +++

Eine Szene, die etwas sinnbildlich für diese zweite Halbzeit des FC Schalke steht. Langer hat 25 Meter vor dem Tor viel Platz und sucht einen Abnehmer für das Spielgerät. Mit einem Steilpass in die Schnittstelle will er das Spiel schnell machen. Keiner seiner Kollege zieht jedoch den Sprint an. Der Ball rollt langsam ins Toraus. 

+++ 72. Minute +++

Die Knappen versuchen es zunehmend mit Gewalt. Zuerst hämmert Raman das Leder vom Sechzehner flach in die Füße von Schenk. Dann verzieht Burgstaller von der linken Seite komplett und jagt den Ball in die dritte Etage. 

+++ 68. Minute +++

Nach der nächsten Trinkpause rollt der Ball wieder. Schalke ist in der Abwehr zunächst unsortiert. Die Niederlänger können die Freiräume aber nicht nutzen. Ein Missverständnis im Mittelfeld beendet den Angriff.

+++ 64. Minute +++

Nächste Top-Chance für Enschede! Selahi gewinnt auf der linken Seite das Laufduell mit Can und ist plötzlich frei durch. Geschickt verzögert er das Tempo und lässt seinen Gegenspieler kurz vor dem Strafraum ins Leere laufen. Seinen Rechtsschuss pariert der herausgeeilte Schubert stark mit der linken Hand.

+++ 61. Minute +++

Die Wechsel-Spielchen gehen weiter. Nach einer Stunde rotiert Wagner sein Team abermals gehörig durch. Gleich vier Neue bringt der Coach.

+++ 59. Minute +++

Slapstick-Einlage von Zekhnini: Unbemerkt entwischt der Stürmer am linken Pfosten Kenny und wird mit einer halbhohen Flanken von rechts bedient. Der Norweger hat alle Zeit, den Ball zu verarbeiten, tritt jedoch am Rund vorbei. Der Ball trudelt ins Toraus. 

+++ 57. Minute +++

Die Abspielfehler haben beide Teams nach wie vor nicht abgestellt. Nastasic erobert den Ball gegen Zekhnini in der eigenen Hälfte, spielt aber sofort einen Fehlpass. Nach nur drei Pässen sind die Niederländer den Ball aber ebenfalls wieder los.

+++ 54. Minute +++

Der Bundesligist bekommt Zeit und Raum für einen kontrollierten Angriff. Oczipka spielt den Ball von links flach an den Strafraum. Der eingewechselte Ceka hat alle Zeit, um den Ball zu kontrollieren. Überlegt visiert er mit einem Flachschuss den rechten Innenpfosten an. Drommel ist rechtzeitig zur Stelle und hält den Schuss. 

+++ 52. Minute +++

Die Hausherren zeigen jetzt ihr Tempo. Mit schnellen und direkten Bällen finden die Niederländer Zekhnini auf der linken Seite. Der will den Ball an Kenny vorbei legen, spielt das Leder aber ins Seitenaus. Die Seite wäre offen gewesen.

+++ 48. Minute +++

Die Schalke-Abwehr ist komplett unsortiert. Vuckic erobert den Ball ab Sechzehner zurück und spielt einem Doppelpass mit Aitor. Ohne Gegenwehr kann der Mittelfeldspieler den Ball am Elfmeterpunkt annehmen. Schubert stürzt im letzten Moment heran und wehrt den Ball mit einem guten Reflex zur Seite ab.

+++ 46. Minute +++

Schalke beginnt mit Schwung. Raman treibt den Ball auf der rechten Seite mit Tempo nach vorne. Von dort dringt er in den Strafraum ein, seine Flanke wird im letzten Moment zur Ecke geklärt. Burgstaller lauerte in der Mitte.

+++ Anpfiff der zweiten Hälfte +++

Die Teams sind zurück, es kann weiter gehen. David Wagner hat gleich dreimal gewechselt.

+++ Halbzeitfazit +++

45 Minuten sind gespielt und keine der beiden Mannschaften wusste bislang so recht zu überzeugen. Schalke und dem FC Twente fehlte es gerade am Ball häufig an kreativen Ideen. Zudem sorgten Abspielfehler im Mittelfeld immer wieder für Unruhe. Einige wenige Möglichkeiten für beide Teams gab es trotzdem: Harit (20.) und Bijen (33.) vergaben die wohl besten Chancen in der ersten Hälfte. Gerade mit Blick auf die Königsblauen bleibt die Hoffnung, dass im zweiten Durchgang mehr kommt. Gleich geht es weiter.  

+++ Halbzeitpfiff+++

Oczipka serviert nochmals eine Ecke von der linken Seite. Drommel fängt den Ball ab. Danach ist die erste Halbzeit vorbei.

+++ 45. Minute +++

Oczipka versucht es auf eigene Faust. Am linken Strafraumeck geht der Ex-Frankfurter ins Dribbling und zieht in die Mitte. Mit dem rechten Fuß schließt er aus 16 Metern flach auf den kurzen Pfosten ab. Drommel ist rechtzeitig unten und wehrt den Schuss zur Ecke ab. 

+++ 42. Minute +++

Kurz vor der Pause gehen beiden Teams ein wenig die Ideen aus. Derzeit sieht es nicht daran aus, dass hier bis zum Pausentee noch etwas passiert. Bosch sitzt zudem gerade am Boden und lässt sich behandeln. Die Spieler nutzen die Gelegenheit für eine weitere Trinkpause. 

+++ 37. Minute +++

Über die linke Außenbahn leitet Zekhnini einen Angriff ein. Der Angreifer lässt Stambouli im Laufduell stehen und legt mit Übersicht zurück auf den Elfmeterpunkt. Dort lässt Aitor das Spielgerät klever für Vuckic durch. Der Spielmacher verzieht jedoch. Der Ball geht um mehrere Meter rechts am Tor vorbei. 

+++ 35. Minute +++

Mercan tritt eine Ecke von der rechten Seite an den Fünfer. Dort hat Zekhnini den Ball eigentlich sicher, geht dann aber unnötig ins Dribbling und verliert den Ball an Stambouli. Der Abschluss des Schalke-Kapitäns wird abgeblockt. 

+++ 33. Minute +++

Nach einem Freistoß von Vuckic schläft die Abwehr der Gelsenkirchener. Gleich zwei Twente-Spieler sind nach der Hereingabe von der rechten Seite unbewacht. Bijen kommt am Fünfmeterraum mit dem langen Bein an den Ball. Er spitzelt das Leder aber direkt in die Arme von Nübel. Glück für Schalke 04.

+++ 29. Minute +++

Die gefährlichen Impulse bei Schalke kommen aktuell hauptsächlich durch lange Bälle. Wieder kommt ein weiter Pass aus der eigen Hälfte an. Diesmal schnappt sich Kutucu den Ball links im Strafraum. Mit den Rücken zum Tor fehlen ihm aber die Ideen. Der Angreifer strauchelt und bugsiert das Rund im Sitzen schließlich ins Toraus.

+++ 27. Minute +++

Das Team aus Enschede kommt mit etwas mehr Elan aus der Trinkpause. Über die linke Seite wagt der Eredivisie-Aufsteiger einen Vorstoß. Die Flanke aus dem Halbfeld ist aber kein Problem für Nübel.

+++ 22. Minute +++

Es gibt die erste Trinkpause in Enschede. Auch in den Niederlanden sind die Temperaturen hoch, die Verschnaufpause kommt da gerade recht. 

+++ 20. Minute +++

Gute Chane für Schalke: Nach einem Ballgewinn kurz vor dem eigenen Strafraum schaltet der Bundesligist schnell um. Kutucu trägt das Leder 50 Meter über den Platz, ehe er kurz vor den Sechzehner für Harit durchsteckt. Von der halbrechten Seite sticht der Marokkaner in der Strafraum und scheitert mit seiner Direktabnahme an Drommel.

+++ 19. Minute +++

Gleich zweimal hat Oczipka auf der linken Seite viel Raum. In beiden Szenen probiert er es mit dern flachen Hereingabe in die Mitte, beide Flanken werden zur Ecke geklärt. Die Eckstöße verpuffen jedoch wirkungslos.

+++ 17. Minute +++

Mascarell findet Oczipka auf der linken Seite mit einem langen Zuspiel. Der Außenverteidiger hat am Strafraum viel Platz und geht mit Tempo auf die Grundlinie. Sein Rückpass ins Zentrum findet jedoch keinen Abnehmer. Schalke fordert kurz einen Strafstoß, weil Kutucu am Boden liegt. Die Hausherren wollen ihrerseits ein Handspiel gesehen haben. Der Ball wird schließlich geklärt.

+++ 15. Minute +++

Zekhnini probiert es aus der Distanz. Der Angreifer gewinnt auf der linken Seite den Ball und probiert es allein. Aus 20 Meter schließt er mit Rechts flach ab. Nübel hat jedoch gesehen, dass der Ball links am Tor vorbeigeht und reagiert nicht einmal.

+++ 13. Minute +++

Gerade auf engem Raum fehlt den Königsblauen im Passspiel noch die Präzision. Nach einem Einwurf von Oczipka auf der linken Seite geht der Ball zu schnell verloren, obwohl genügend Schalker anspielbar waren.  

+++ 10. Minute +++

Raman wird über die rechte Seite auf die Reise geschickt. Der flache Steilpass ist aber zu lang. Drommel im Tor des FC Twente rückt heraus und klärt den Ball ins Seitenaus. Eine Minute zuvor hatte der Keeper schon einmal ein solches Laufduell mit dem Schalke-Stürmer gewonnen.

+++ 8. Minute +++

Nun versucht sich der Gast aus Deutschland am Spielaufbau. Über die Innenverteidiger und Mascarell im Zentrum wird der Ball schließlich auf die rechte Seite verlagert. Dort geht das Spielgerät aber schnell wieder verloren, Harit kann sich nicht behaupten.

+++ 6. Minute +++

Schalke versucht wie schon gegen Norwich City, den Gegner mit hohem Pressing früh unter Druck zu setzen. Die Offensivspieler der Knappen laufen ihre Gegenspieler schon an deren Strafraum an. Die Kicker in rot wirken aber bislang recht ballsicher.  

+++ 4. Minute +++

Nastasic fällt Aitor kurz vor dem Strafraum. Der gefoulten führt die fälligen Freistoß selbst aus und schießt das Leder halbhoch in die Mauer. Keine Gefahr für das Tor von Alexander Nübel.

+++ 2. Minute +++

Nach der ersten Ecke der Niederländer versucht der FC Schalke schnell umzuschalten. Raman nimmt auf der rechten Seite Tempo auf und nimm Matondo mit. Auf Höhe der Mittellinie dreht er aber ab, weil die Gegner rechtzeitig in Position sind.

+++ 1. Minute +++

Der FC Twente orientiert sich sofort nach vorne. Vuckic spielt von der rechten Seite einen Außenrisspass ins Zentrum. Dort kann Nastasic mit dem langen Bein klären, sonst wäre es durchaus brenzlig geworden.

+++ Anpfiff +++

Der Ball rollt. Die Hausherren stoßen an.

+++ Gleicht geht es los +++

Die Spieler sind eingelaufen, gleich kann es also losgehen. Auf den Rängen herrscht schon jetzt beste Stimmung. Zunächst gibt es aber noch eine Gedenkminute für einen verstorbenen Ex-Spieler des FC Twente. 

+++ Noch läuft das Aufwärmen +++

Im Stadion von Enschede laufen aktuell noch die Vorbereitungen. Die Hausherren schießen sich schon einmal warm.

+++ Die Aufstellungen sind da +++

Der FC Schalke hat die Aufstellung für das heutige Spiel bekannt gegeben. So beginnen die Knappen in Enschede:

Auch die Formation der Hausherren ist raus. Diese elf Spieler starten für die Niederländer: 

+++ Gegner nicht in Topform +++

Doch auch der kommende Gegner präsentierte sich in den letzten Wochen noch nicht in Topform. So verlor das Team von Trainer Gonzalo García García zuletzt gegen den Nachwuchs von Ajax Amsterdam mit 1:2. Gegen den belgischen Zweitligisten OH Heuven kamen die Niederländer nicht über ein 0:0 hinaus.

+++ Zuletzt schwache Testspiele +++

Nach zuletzt zwei durchwachsenen Auftritten gegen Regionalligist SG Wattenscheid 09 (2:2) und Norwich City aus der Premier League (1:2) soll bei den Königsblauen gegen den Eredivisie-Aufsteiger so manches besser laufen.

Schalke-Trainer Wagner sieht im Spiel gegen Norwich aber durchaus Anknüpfungspunkte für die nächste Bewährungsprobe. Pressing und Umschaltmomente waren seiner Meinung nach bereits zufriedenstellend.

"Mit Ausnahme der letzten Viertelstunde haben wir diese Punkte sehr ordentlich umgesetzt. Leider haben wir individuelle Fehler gemacht, die letztlich auch zu den Gegentoren geführt haben", urteilte er nach dem letzten Test in Lotte. 

+++ Hallo und herzlich willkommen +++

Die Tage bis zum Saisonstart werden weniger. Bis zum Pokalspiel in Drochtersen/Assel am 10. August sind es nur noch gut zwei Wochen. Die Aussagekraft der Testspiel nimmt also stetig zu. Wie präsentiert sich der FC Schalke gegen Enschede? Finden die Königsblauen in die Spur oder gibt es den nächsten Rückschlag? In kürze wissen wir mehr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige