Anzeige

Ex-BVB-Coach von der Qualität des Rückkehrers überzeugt

Klopp zu Hummels: "Nicht jeden Tag pflegeleicht, aber ..."

22.07.2019 08:01
Mats Hummels hat bereits erste Testspiele für den BVB bestritten
© Christian Kaspar-Bartke, getty
Mats Hummels hat bereits erste Testspiele für den BVB bestritten

Der ehemalige BVB-Coach Jürgen Klopp ist voller Überzeugung, dass sich die Rückholaktion von Mats Hummels vom FC Bayern München zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund positiv auswirken wird.

Der heutige Teammanager des FC Liverpool arbeitete sieben Jahre mit dem Innenverteidiger zusammen und feierte beim BVB zwei Meisterschaften sowie einen DFB-Pokalsieg mit dem 30-Jährigen. Auch zum Alter des Ex-Nationalspielers hat Klopp eine klare Meinung, wie er im Gespräch mit dem "kicker" offenbarte: "Im Fußball tut man heutzutage manchmal so, als sei man als Ü30-Spieler bereits kurz vor dem Rentenalter. Mats hat ganz sicher noch ein paar gute Jahre in seinem Köcher. Er ist für mich noch immer der beste deutsche Innenverteidiger."

Der Erfolgscoach der Reds ist sich sicher, dass Hummels der Mannschaft nicht nur auf sportlicher Ebene weiterhelfen wird. Auch als Führungsspieler werde sich der Weltmeister von 2014 schnell wieder unentbehrlich machen, ist sich Klopp sicher: "Er ist ein natürlicher Führungsspieler. Mats ist zwar nicht jeden Tag pflegeleicht, aber er verliert nie das große Ganze aus den Augen."

Klopp: "Kannst super mit ihm zusammenarbeiten"

Unter Klopp entwickelte sich Hummels einst in jungen Jahren zum Stammspieler und absoluten Leistungsträger vom BVB. Auch in Konfliktsituationen habe er sich schon als junger Spieler als meinungsstark erwiesen, was Klopp ebenfalls positiv in Erinnerung geblieben sei.

"Was ich an ihm immer geschätzt habe, ist Folgendes: Wenn wir mal leicht aneinandergerieten, wusste er vier Sekunden später: 'Was bin ich nur für ein Horst!' Er ist emotional. Aber du kannst mit ihm super zusammenarbeiten", berichtete der einstige BVB-Erfolgscoach über seinen ehemaligen Schützling.

Hummels werde neben Marco Reus, Lukas Piszczek, Marcel Schmelzer und Axel Witsel die wichtige Rolle des Meinungs- und Wortführers innerhalb des Teams zukommen, ist sich Klopp sicher.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige