Anzeige

ManCity hat den Franzosen wohl im Visier

Macht ausgerechnet Dembélé Sanés Weg zum FC Bayern frei?

21.07.2019 12:47
Ousmane Dembélé steht angeblich bei Manchester City auf dem Zettel
© David Ramos, getty
Ousmane Dembélé steht angeblich bei Manchester City auf dem Zettel

Trotz des Werbens vom FC Bayern München hoffen die Verantwortlichen von Manchester City auf einen Verbleib von Leroy Sané. Doch nun ist eine Alternative in den Fokus der Citizens gerückt, die einen Sané-Abgang durchaus verkraftbar machen könnte.

Wie das Portal "Don Balon" berichtet, steht Ousmane Dembélé vom FC Barcelona bei ManCity auf dem Zettel. Teammanager Pep Guardiola beobachtet den Franzosen demnach schon lange und hat nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet, den Katalanen ein Angebot für den Weltmeister zu unterbreiten.

Durch die Verpflichtung von Antoine Griezmann und die mögliche Rückkehr von Neymar sei nun der passende Augenblick gekommen.

Sollten die Skyblues tatsächlich den Zuschlag für Dembélé bekommen, würden sie den Nationalspieler Sané ohne Bedenken zum FC Bayern ziehen lassen, heißt es in dem Bericht. Unklar ist derweil jedoch weiterhin, ob Sané überhaupt nach München wechseln will.

Doch auch die Münchner sollen im Poker um Dembélé ein Wörtchen mitzureden haben. Als Sané-Alternative ist der 22-Jährige zuletzt wieder in den Fokus des deutschen Titelträger gerückt.

Allerdings denkt der ehemalige BVB-Angreifer denkt derzeit keineswegs über eine Rückkehr in die Bundesliga nach, berichtet "Bild". Zudem soll zwischen dem FC Bayern und der Dembélé-Seite seit zwei Wochen Funkstille herrschen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige