Anzeige

Auftakt der Beckenschwimmer: 18-jährige Köhler im Halbfinale

21.07.2019 06:00
Qualifizierte sich als Elfte über 100 Meter Schmetterling für das Halbfinale: Sarah Köhler
© dpa
Qualifizierte sich als Elfte über 100 Meter Schmetterling für das Halbfinale: Sarah Köhler

Angelina Köhler hat die Rennen im WM-Becken für die deutsche Schwimm-Mannschaft eröffnet. Die 18-Jährige aus Hannover schlug bei ihrem Weltmeisterschafts-Debüt in den Vorläufen über 100 Meter Schmetterling nach 57,92 Sekunden an.

Damit qualifizierte sie sich als Elfte für das Halbfinale. Mit ihrer Zeit blieb sie in Gwangju sieben Hundertstelsekunden hinter ihrer persönlichen Bestmarke zurück. Vorlaufschnellste in Südkorea war erwartungsgemäß die schwedische Weltrekordhalterin Sarah Sjöström in 56,45 Sekunden.

"Das war ein Highlight", sagte sie. "Dass ich jetzt so gut geschwommen bin, ist hoffentlich auch ein gutes Omen für die WM." Für Köhler war es das WM-Debüt. "Klar war ich aufgeregt. Das war mega, die Halle, so viele Zuschauer. Ich habe einfach versucht, an meinen Routinen festzuhalten und das hat ja auch gut geklappt."

Bis zum 28. Juli wird bei der Schwimm-WM um Medaillen im Becken gekämpft. Insgesamt 28 deutsche Schwimmer gehen dabei an den Start.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige