Anzeige
powered by Alles zur Formel 1: News, Ergebnisse, Formel 1 Liveticker und mehr zur F1

"Wenn er härter gearbeitet hätte"

Rosberg: Räikkönen hätte mehr erreichen können

20.07.2019 07:13
Rosberg lobt die Einstellung des Finnen, der immer er selbst geblieben ist
© MST
Rosberg lobt die Einstellung des Finnen, der immer er selbst geblieben ist

Nico Rosberg schätzt die Leistung von Kimi Räikkönen in der Formel 1, äußert jedoch auch Kritik an dem Finnen.

Der "Iceman" hat laut des Ex-Mercedes-Piloten nicht alles in seine Entwicklung gesteckt und deshalb sein Potenzial nie voll ausgeschöpft. Dagegen steht jedoch, dass sich Räikkönen nie für den Sport verbogen hat.

"Ich denke, dass Kimi mehr erreicht hätte, wenn er härter gearbeitet hätte", so Rosberg gegenüber "Ilta Sanomat". Jedoch sieht der Formel-1-Weltmeister des Jahres 2016 das nicht als Kritik an: "Er ist immer er selbst geblieben. Es gibt in diesem Fall kein Richtig und Falsch. Du kannst niemanden zwingen, wie verrückt zu arbeiten."

Rosberg, der mit Mercedes insgesamt 23 Siege holte, hat einen anderen Weg verfolgt: "So bin ich den Sport nicht angegangen. Ich habe immer so hart gearbeitet, wie es nur ging. Er tut, was er will und was gut für ihn ist. Das muss man respektieren."

Räikkönen hat wie Rosberg in seiner Karriere eine Titel geholt. Der aktuelle Fahrer von Alfa Romeo kommt in seiner Karriere auf 21 Siege und den WM-Titel im Jahr 2007. In der Saison 2019 landete Räikkönen bisher siebenmal in den Punkten und holte 25 Zähler.

Rosberg, der den Titel 2016 holte, beendete seine Karriere nach der Meistersaison überraschend.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formel 1 2019

Australien
Australien GP
17.03.
Bahrain
Bahrain GP
31.03.
China
China GP
14.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
28.04.
Spanien
Spanien GP
12.05.
Monaco
Monaco GP
26.05.
Kanada
Kanada GP
09.06.
Frankreich
Frankreich GP
23.06.
Österreich
Österreich GP
30.06.
Großbritannien
Großbritannien GP
14.07.
Deutschland
Deutschland GP
28.07.
Ungarn
Ungarn GP
04.08.
Belgien
Belgien GP
01.09.
Italien
Italien GP
08.09.
Singapur
Singapur GP
22.09.
Russland
Russland GP
29.09.
Japan
Japan GP
13.10.
Mexiko
Mexiko GP
27.10.
USA
USA GP
03.11.
Brasilien
Brasilien GP
17.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
01.12.
Anzeige
Anzeige