Anzeige

Flucht von Dynamo Kiew?

Bundesligisten buhlen um Ex-Schalker Carlos Zambrano

18.07.2019 15:49
Carlos Zambrano will zurück in die Bundesliga
© Alessandra Cabral, getty
Carlos Zambrano will zurück in die Bundesliga

Für den FC Schalke 04, FC St. Pauli und Eintracht Frankfurt absolvierte Carlos Zambrano einst 137 Bundesliga-Spiele. Nun liebäugelt der Peruaner mit einer Rückkehr nach Deutschland.

"Es wäre schön, in die Bundesliga zurückzukehren. Ja, ich würde es lieben. Ich bin 30 Jahre alt. Ich kenne die Liga, ich spreche die Sprache", verriet der Innenverteidiger der peruanisches Tageszeitung "El Comercio".

Ein Interessenten mangelt es dabei scheinbar nicht: "Mein Berater kümmert sich. Ich habe zwei Angebote von Klubs in Deutschland. Wir müssen uns wirtschaftlich einigen." Aktuell steht Zambrano bei Dynamo Kiew unter Vertrag. Das Arbeitspapier läuft noch bis 2021.

Jedoch macht der Vize-Südamerikameister keinen Hehl daraus, dass er gerne wechseln möchte: "Ich habe einen Vertrag mit Kiew, und im schlimmsten Fall muss ich leider in die Ukraine zurück. Ich fühle mich in Kiew wegen einiger Probleme, die wir in der Mannschaft hatten, nicht wohl. Ich hoffe, dass sich etwas Interessantes ergibt, in einer guten Liga. Am besten in Deutschland."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige