Anzeige

Leipzig kassiert heftige Pleite bei Nagelsmann-Debüt

12.07.2019 21:16
Verlor das erste Testspiel mit RB Leipzig: Julian Nagelsmann
© Boris Streubel, getty
Verlor das erste Testspiel mit RB Leipzig: Julian Nagelsmann

Der Einstand von Julian Nagelsmann auf der Trainerbank von Fußball-Bundesligist RB Leipzig ist gründlich daneben gegangen. Unter dem Nachfolger von Ralf Rangnick kassierte der Champions-League-Teilnehmer in seinem ersten Testspiel der Saison eine 1:4 (0:3)-Niederlage gegen den zwölfmaligen Schweizer Meister FC Zürich.

Nach nur vier Trainingstagen war der Gastgeber, bei dem noch viele Topspieler fehlten, dem Team des früheren Bundesligaprofis Ludovic Magnin in allen Belangen unterlegen. Benjamin Kololli, Assan Ceesay, Simon Sohm und Izer Aliu trafen für die Gäste, die bereits am 21. Juli in die Meisterschaft starten.

Emil Forsberg gelang per Strafstoß der Ehrentreffer für die Sachsen, die erst am 11. August im DFB-Pokal bei Zweitligaaufsteiger VfL Osnabrück ihr erstes Pflichtspiel nach der Sommerpause bestreiten.


Aufstellungen:

RB Leipzig:
Gulácsi (46. Mvogo), Orban (46. Ilsanker), Poulsen (46. Augustin), Werner (46. Borkowski, 73. Krauß), Laimer (46. Wosz), Hartmann (46. Jäkel), Candido (46. Halstenberg), Kampl (46. Demme), Martel (46. Mukiele), Bidstrup (46. Sabitzer), Krauß (46. Forsberg)

FC Zürich:
Brecher (75. Vanins), Omeragic (62. Aliu), Bangura, Nathan (62. Kramer), Kharabadze (62. Le Pogam), Sohm, Popovic, Khelifi (46. Mahi), Marchesano, Kololli, Ceesay

Tore:
0:1 Benjamin Kololli (13.), 0:2 Assan Ceesay (16.), 0:3 Simon Sohm (29.), 0:4 Izer Aliu (64.), 1:4 Emil Forsberg (82.)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige