Anzeige

Synchronschwimmerin Bojer verpasst Top Ten

12.07.2019 13:35
Marlene Bojer hat zweimal das Finale verpasst
© AFP/SID/ED JONES
Marlene Bojer hat zweimal das Finale verpasst

Synchronschwimmerin Marlene Bojer hat zum Auftakt der WM im südkoreanischen Gwangju zweimal das Finale verpasst.

Im Solo-Wettbewerb wurde die Münchnerin am Freitag in der Technischen Kür 14. (78.4601 Punkte), wenig später kam sie mit Duett-Partnerin Daniela Reinhardt ebenfalls in der Technischen Kür auf den 20. Platz (79.8807). Das Duett macht sich Hoffnungen, im kommenden Jahr bei Olympia in Tokio an den Start zu gehen. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige