Anzeige

Gerrard-Cousin im Visier von Borussia Dortmund?

11.07.2019 22:43
Der 18 Jahre alte Bobby Duncan ist der Cousin von Liverpool-Ikone Steven Gerrard
© Harriet Lander, getty
Der 18 Jahre alte Bobby Duncan ist der Cousin von Liverpool-Ikone Steven Gerrard

Borussia Dortmund schaut sich bekanntlich in ganz Europa nach jungen und talentierten Spielern um. Ausgerechnet beim Champions-League-Sieger FC Liverpool, Klub von Ex-Trainer Jürgen Klopp, soll der BVB nun fündig geworden sein.

Der 18 Jahre alte Bobby Duncan hat es laut "Daily Mail" in den Fokus der Borussia geschafft. Der Revierklub sei schon vor mehreren Monaten am Angreifer interessiert gewesen und habe Scouts nach England geschickt, so derweil das Portal "Teamtalk".

Duncan, Cousin von Reds-Legende Steven Gerrard, kam 2017 von der U17 des Premier-League-Meisters Manchester City. In Liverpool kommt er seither in der U19 und U23 zum Zug. In der nun beginnenden Sommervorbereitung darf der Mittelstürmer erstmals mit den Profis in die USA reisen.

Teammanager Jürgen Klopp bestätigte das Vorhaben unlängst: "Bobby Duncan und Paul Glatzel zum Beispiel: Unsere Offensive aus der letzten Saison kommt in der Vorbereitung sehr spät zu uns. Also müssen wir kreativ sein. Es werden sich Gelegenheiten ergeben, dass sie spielen können." Sadio Mané und Mohamed Salah spielten beispielsweise beim Afrika Cup, Roberto Firmino gewann mit Brasilien die Copa América.

In den USA trifft der FC Liverpool unter anderem auch auf den BVB. Dort soll Duncan eine Chance erhalten, sich zu zeigen. Dennoch fügte Klopp an: "Ich würde sagen, dass es schwierig ist, sofort Teil der ersten Mannschaft zu werden. Wir sind schließlich sehr stark."

Sollte Bobby Duncan unter Jürgen Klopp letztlich nicht genügend Bewährungschancen erhalten, spekuliert "Daily Mail", dass gleichzeitig ein Wechsel zu den Schwarz-Gelben wahrscheinlicher werden könnte. Neben dem BVB seien auch andere Bundesligisten auf den Stürmer aufmerksam geworden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige