Anzeige

Tritt der "Domino-Effekt" bald ein?

Bayern bekommt wohl mächtig Konkurrenz im Sané-Poker

11.07.2019 18:51
Leroy Sané von Manchester City wird nicht nur vom FC Bayern umworben
© Michael Regan, getty
Leroy Sané von Manchester City wird nicht nur vom FC Bayern umworben

Der FC Bayern hat erst kürzlich öffentlich sein Interesse an Flügelspieler Leroy Sané bekräftigt. Entschieden hat sich der ManCity-Star jedoch noch nicht. Das könnte auch daran liegen, dass die Münchner nun mächtige Konkurrenz bekommen.

Laut der spanischen Zeitung "Sport" wirbt mittlerweile auch Paris Saint-Germain um den deutschen Nationalspieler. Der Klub um Trainer Thomas Tuchel macht sich demnach bereits auf einen baldigen Abschied von Aushängeschild Neymar gefasst, der spanischen Medienberichten zufolge im Sommer zurück zum FC Barcelona wechseln könnte.

Sollte Neymar tatsächlich PSG nach nur zwei Jahren verlassen, tritt wohl auch der von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge angesprochene "Domino-Effekt" auf dem Transfermarkt ein. Leicht vorstellbar, dass der französische Meister im Falle eines Neymar-Abschieds einen passenden Ersatz finden muss.

Leroy Sané steht dem Bericht zufolge bereits seit drei Jahren auf dem Zettel und somit schon zu der Zeit, als dieser noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag stand. Der heute 23-Jährige wechselte schließlich im Sommer 2016 für über 50 Millionen Euro zu Manchester City, wo er einen Vertrag bis 2021 unterschrieb.

FC Bayern, ManCity oder PSG? Sané muss sich entscheiden

Da die Citizens bislang mit Sané noch keine Einigung über eine Vertragsverlängerung erzielen konnten, wittert PSG nun offenbar seine nächste Chance.

Derzeit hängt die Zukunft aber wohl einzig und allein von der Entscheidung des 21-fachen deutschen Nationalspielers ab. Im Urlaub, so die Abmachung mit dem FC Bayern, wollte sich Sané seine Gedanken machen.

Sollte sich der Außenstürmer letztlich für einen Abschied aus England entscheiden, könnte es tatsächlich zu einem Wettbieten zwischen dem FC Bayern und PSG kommen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige