Anzeige

"Wir werden sehen, wie es läuft"

Piszczek kann sich Verlängerung beim BVB vorstellen

11.07.2019 12:43
Lukasz Piszczek gewann mit dem BVB zwei Meistertitel
© Lars Baron, getty
Lukasz Piszczek gewann mit dem BVB zwei Meistertitel

Seit fast zehn Jahren spielt Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Und trotz seines 2020 endenden Vertrags denkt der Routinier noch nicht an einen Abschied vom BVB. 

"An dieser Stelle möchte ich nicht eindeutig sagen, dass ich meine Karriere nächstes Jahr beenden werde. Wir werden sehen, wie es läuft. Wenn dann die Option besteht, zu verlängern, stehe ich dem offen gegenüber", sagte der 34-Jährige im Gespräch mit der polnischen Zeitung "Przeglad Sportowy".

Für eine Verlängerung in Dortmund über die kommende Spielzeit hinaus müsse jedoch der Körper mitspielen. In den letzten Jahren hatte der Außenverteidiger zunehmend mit Verletzungen zu kämpfen. Zuletzt setzte ihn eine Fersen-Blessur für große Teile der Rückrunde außer Gefecht.

Der Vize-Kapitän der Westfalen hofft jedoch, dass er mit seinem Trainingsfleiß und viel Disziplin den Zeichen der Zeit trotzen kann. Zumal sich an der professionellen Arbeitseinstellung des Abwehrspielers in der vergangenen Dekade nichts verändert hat. Noch immer gilt der Pole abseits des Platzes als absoluter Muster-Profi.

Piszczek: Für den BVB eine Bereicherung

"Du musst die Maschine die ganze Zeit ölen. Ich widme meine Aufmerksamkeit nicht nur der sportlichen, sondern auch der mentalen Vorbereitung. Das erfordert der heutige Fußball", erklärte der 65-fache Nationalspieler seine Philosophie. 

Piszczek ist sich sicher, dass er mit dieser Herangehensweise nach wie vor eine Bereicherung für den Kader des Vizemeisters darstellt: "Ich denke, dem Klub gefällt meine Einstellung - auch außerhalb des Platzes. Ich arbeite und lebe professionell, habe einiges an Erfahrung gesammelt und bin frei von Konflikten."

Der Rechtsfuß spielt seit seinem Wechsel von Hertha BSC im Sommer 2010 für die Borussia. Seitdem trug er in 224 Bundesliga-Spielen das Trikot der Schwarz-Gelben und gewann zweimal die Meisterschaft.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige