Anzeige

Kehrtwende im Poker um Schalke-Flirt Hysaj?

10.07.2019 21:09
Elseid Hysaj will angeblich zum FC Schalke 04 in die Bundesliga wechseln
© Alessandro Sabattini, getty
Elseid Hysaj will angeblich zum FC Schalke 04 in die Bundesliga wechseln

Elseid Hysaj steht italienischen Medienberichten zufolge ganz oben auf der Wunschliste des FC Schalke 04. Bislang kämpfte der Revierklub jedoch mit gleich mehreren Hindernissen. Nun könnte Bewegung in den Poker um den Rechtsverteidiger vom SSC Neapel kommen.

Der Zeitung "Il Mattino" zufolge hat der 25-Jährige den Bundesligisten als Wunschklub auserkoren. Damit rückt ein Wechsel zum spanischen Spitzenklub Atlético Madrid, über den "Mundo Deportivo" in der Vergangenheit berichtete, zumindest vorerst in den Vordergrund.

Außerdem hatte "Sky Italia" zuletzt vermeldet, dass der Serie-A-Klub nicht über einen Verkauf des albanischen Nationalspielers nachdenkt. "Il Mattino" zufolge stehen die Zeichen jedoch mittlerweile auf Trennung.

Doch selbst wenn es nach einer Kehrtwende im Rennen um Elseid Hysaj aussieht, bleibt für den FC Schalke 04 weiterhin ein großes Problem: die Ablöseforderung. Immer wieder kursiert eine Summe jenseits der 20-Millionen-Euro-Marke.

Der Vertrag des Außenverteidigers ist in Neapel noch bis 2021 datiert. Zum Ancelotti-Klub kam Hysaj im Sommer 2015. Zuvor wurde er bei Empoli FC ausgebildet.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige