Anzeige

Titelverteidiger zum 10. Mal im Wimbledon-Halbfinale

Furioser Djokovic im Eiltempo ins Halbfinale

10.07.2019 16:16
Novak Djokovic fehlen zwei Siege zur Titelverteidigung
© Laurence Griffiths, getty
Novak Djokovic fehlen zwei Siege zur Titelverteidigung

Novak Djokovic fehlen in Wimbledon nur noch zwei Siege zur erfolgreichen Titelverteidigung. Der serbische Weltranglistenerste bezwang am Mittwoch den Belgier David Goffin (Nr. 21) 6:4, 6:0, 6:2 und erreichte damit zum zehnten Mal das Halbfinale beim prestigeträchtigen Grand-Slam-Turnier im Südwesten Londons.

Seinen nächsten Gegner ermittelten parallel der Argentinier Guido Pella und der Spanier Roberto Bautista Agut. Im Vorjahr hatte Djokovic im Finale den Südafrikaner Kevin Anderson besiegt. Bislang hat der 32-Jährige in Wimbledon viermal triumphiert, insgesamt kommt er auf 15 Erfolge bei den vier Major-Turnieren.

Djokovic, der zuvor in fünf von sechs Duellen mit Goffin als Sieger vom Platz gegangen war, hatte nur zu Beginn der Partie einige Probleme. Nachdem er beim Stand von 3:3 das erste Break des Tages kassiert hatte, gewann er jedoch zehn Spiele in Folge und sicherte sich so letztlich souverän die ersten beiden Durchgänge.

Im dritten Durchgang nahm Djokovic dem glücklosen Goffin, zuletzt immerhin Finalist beim Rasen-Turnier in Halle/Westfalen, erneut früh dessen Aufschlag ab und buchte nach 1:57 Stunden seinen Platz in der Runde der letzten Vier. Bislang hat Djokovic auf seinem Weg durchs Turnier nur gegen den starken Polen Hubert Hurkacz einen Satz abgeben müssen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige