Anzeige

"Murrena" sorgen in Wimbledon weiter für Aufsehen

09.07.2019 20:41
Venus Williams (li.) und Andy Murray stehen im Viertelfinale
© Laurence Griffiths, getty
Venus Williams (li.) und Andy Murray stehen im Viertelfinale

Die beiden Tennis-Superstars Andy Murray und Serena Williams haben im Mixed-Wettbewerb von Wimbledon auch ihr zweites Match gewonnen. Das Star-Doppel bezwang den Franzosen Fabrice Martin und Raquel Atawo aus den USA mit 7:5, 6:3.

In Runde eins hatten sie bereits den deutschen French-Open-Sieger Andreas Mies und seine chilenische Mitspielerin Alexa Guarachi besiegt.

Williams hatte noch wenige Stunden zuvor durch einen hart erkämpften Dreisatzsieg gegen ihre Landsfrau Alison Riske in der Einzel-Konkurrenz das Halbfinale erreicht.

Als Duo bekommen es Murray und Williams nun im Achtelfinale mit der topgesetzten Paarung Bruno Soares/Nicole Melichar (Brasilien/USA) zu tun.

Das vom Publikum wahlweise "Murrena" oder "Serandy" getaufte Doppel hatte auch in seiner zweiten Partie für beste Tennis-Unterhaltung gesorgt. Das Match auf dem vollbesetzten und äußerst stimmungsvollen Centre Court war umkämpft und spannend. Nach 1:37 Stunden verwandelte Murray den ersten Matchball mit einem Ass.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige