Anzeige

Neuer Verein für den Ex-Schalker

Skandal-Profi Avdijaj wechselt in die Türkei

08.07.2019 21:53
Donis Avdijaj spielte einst für den FC Schalke 04
© Alexander Hassenstein, getty
Donis Avdijaj spielte einst für den FC Schalke 04

Einst galt Donis Avdijaj beim FC Schalke 04 als Ausnahmetalent. Doch nach einigen Eskapaden abseits des Spielfeldes wurde der Stürmer in den vergangenen Jahren von Verein zu Verein herumgereicht. Nun wechselt der 22-Jährige in die türkische SüperLig.

Wie der sechsfache Meister Trabzonspor am Montag bestätigte, unterschreibt Avdijaj beim Traditionsklub einen Dreijahresvertrag. Gleichzeitig gab der Klub die Beförderung von Nachwuchsspieler Ahmet Baha Bilgin bekannt.

"Wir haben zwei sehr talentierte Spieler zu unserem Team geholt. Wir erwarten Großes von ihnen. Ich wünsche beiden Spielern viel Erfolg", sagte Klubchef Güven bei der Vorstellung.

"Ich bin froh, dass ich zu einem Klub mit solch fantastischen Fans wechseln und mich zeigen kann. Ich bin hier hergekommen, um die Fans glücklich zu machen. Ich weiß, welche Qualität in der Mannschaft steckt. Deshalb habe ich mich für Trabzonspor entschieden", sagte Avdijaj.

Zuletzt lief Avdijaj für den niederländischen Erstligisten Willem II auf. Doch im März wurde das Arbeitspapier des gebürtigen Osnabrückers vorzeitig aufgelöst. Grund dafür sollen einige Disziplinlosigkeiten Avdijajs gewesen sein. Nun bekommt der Offensivspieler bei Trabzonspor eine neue Chance.

Diese konnte Avdijaj in der Bundesliga nicht nutzen. 2014 schaffte der einstige Hoffnungsträger den Sprung zu den Profis des FC Schalke 04. Doch in Gelsenkirchen konnte Avdijaj seinem Ruf als Jahrhunderttalent nie gerecht werden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige