Anzeige

Schalke und Werder baggern an Roma-Brasilianer

07.07.2019 12:49
Gerson hat offenbar das Interesse des FC Schalke 04 und von Werder Bremen geweckt
© Mario Carlini / Iguana Press, getty
Gerson hat offenbar das Interesse des FC Schalke 04 und von Werder Bremen geweckt

Auf der Suche nach Verstärkungen für das Mittelfeld ist der FC Schalke 04 offenbar in der italienischen Serie A fündig geworden.

Objekt der Begierde ist der 22 Jahre alte Gerson von der AS Roma, so "calciomercato". Der Brasilianer war in der zurückliegenden Spielzeit an den AC Florenz ausgeliehen, machte dort 36 Saisonspiele und überzeugte mit drei Treffern und drei Vorlagen.

Gerson ist ungemein vielseitig einsetzbar. So kam er in Florenz sowohl im zentralen Mittelfeld also auch auf der linken sowie rechten Außenbahn zum Einsatz. 

Dem Bericht zufolge müsste Schalke rund zwölf Millionen Euro für den einstigen U20-Nationalspieler in die Hand nehmen. Gersons Vertrag in der Hauptstadt ist noch bis Juni 2021 datiert. Die AS Roma sei stark daran interessiert, den Mittelfeldmann im Sommer endgültig abzugeben, heißt es.

Die Knappen sind "calciomercato" zufolge jedoch bei Weitem nicht die einzigen Interessenten auf dem Markt.

So bereiten Dynamo Moskau, OGC Nizza sowie Gersons Ex-Klub Flamengo aus Rio de Janeiro Angebote vor. Auch in der Bundesliga hat Schalke dem Bericht zufolge Konkurrenz: Werder Bremen und Hertha BSC werden ebenfalls als potenzielle Abnehmer genannt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige