Anzeige

Storl beim verspäteten Saisoneinstieg ohne Chance

07.07.2019 12:46
David Storl ist noch weit von seiner Bestform entfernt
© Alex Grimm, getty
David Storl ist noch weit von seiner Bestform entfernt

Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat sich bei seinem späten Saisoneinstieg nach Verletzungsproblemen noch weit von seiner Bestform entfernt gezeigt. In Bottrop musste sich der 28-Jährige (Bestleistung 22,20) mit Platz drei und 19,03 m begnügen. 

"Ich war in den letzten sechs Wochen verletzt und habe in dieser Zeit vielleicht 60 Stöße gemacht. Das ist eigentlich mein Tagespensum. Heute ging es für mich nur darum herauszufinden, ob ich in der Lage bin, unter Wettkampfbedingungen anzutreten. Ich hatte keine großen Beschwerden, das ist gut", sagte Storl der "WAZ": "Die Saison ist noch lang, die WM ist erst im Oktober. Ich bin ganz entspannt."

Sieger auf dem Bottroper Marktplatz war der Bosnier Mesud Pezer (21,16) vor Tsanko Arnaudov (19,78). Storl hatte am 24. Mai in Schönebeck seinen ersten Wettkampf der Saison bestreiten wollen, dies hatte sich aber wegen anhaltender Rückenprobleme zerschlagen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige