Anzeige

Nächster Jovic-Erbe im Anflug? SGE heiß auf Real-Talent

06.07.2019 15:39
Nachwuchsstürmer Cristo (li.) soll das Interesse von Eintracht Frankfurt geweckt haben
© Aitor Alcalde, getty
Nachwuchsstürmer Cristo (li.) soll das Interesse von Eintracht Frankfurt geweckt haben

Nicht nur auf dem grünen Rasen, auch auf dem Transfermarkt zählte Eintracht Frankfurt dank eines goldenen Händchens in der letzten Saison zu den erfolgreichsten deutschen Klubs. Jetzt haben die Hessen angeblich das nächste große Talent an der Angel.

Mit dem 19-jährigen Dejan Joveljic haben die Frankfurter bereits einen potenziellen Erben von Luka Jovic verpflichtet. Ausgerechnet von Real Madrid, dem Verein, zu dem Jovic vor wenigen Wochen für ca. 60 Millionen Euro wechselte, könnte nun ein weiterer möglicher Nachfolger an den Main wechseln.

Die spanische Sportzeitung "Marca" behauptet, dass die Eintracht über eine Verpflichtung von Nachwuchsstürmer Cristo nachdenkt. Der 21-Jährige spielt seit 2017 bei den Königlichen und ist seitdem einer der Leistungsträger in der zweiten Mannschaft.

Auch für das Erstligateam der Madrilenen lief Cristo schon auf. In drei Pokal-Spielen wurde der Youngster in der vergangenen Saison eingewechselt. Zudem kam er auch in der Primera División zu einem Kurzeinsatz. Als Ablösesumme sind rund fünf Millionen Euro im Gespräch.

Cristo selbst würde laut "Marca" zwar gerne in Spanien bleiben, allerdings will er einen Wechsel ins Ausland keinesfalls ausschließen.

Für die zweite Mannschaft der Königlichen, die in der dritten Liga spielt und den Aufstieg in die 2. Liga erst in der Relegation verpasste, traf der Stürmer in der letzten Saison in 37 Partien 21 Mal.

Die starke Trefferquote hat nicht nur die Frankfurter auf den Plan gerufen. Auch zahlreiche Klubs aus Spanien sowie Zenit St. Petersburg und der RSC Anderlecht sollen an Cristo interessiert sein.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige