Anzeige

Thole/Wickler stürmen ins WM-Achtelfinale

04.07.2019 21:28
Julius Thole und Clemens Wickler stehen im WM-Achtelfinale
© Martin Rose, getty
Julius Thole und Clemens Wickler stehen im WM-Achtelfinale

Deutschlands Beachvolleyball-Hoffnungsträger Julius Thole und Clemens Wickler sind bei der Heim-WM mit einer überragenden Leistung ins Achtelfinale gestürmt.

Die Hamburger setzten sich angetrieben vom begeisterten Publikum im Rothenbaumstadion gegen die Olympiadritten Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen (Niederlande) in zwei Sätzen (21:19, 21:19) durch und treffen nun auf die brasilianische Paarung Alison/Alvaro.

Das Viertelfinale verpassten hingegen Karla Borger und Julia Sude. Damit sind keine deutschen Frauen-Duos mehr im Wettbewerb vertreten. Gegen die Brasilianerinnen Barbara/Fernanda unterlagen Borger/Sude in einem dramatischen Spiel in drei Sätzen (21:10, 17:21, 11:15). Am Vortag waren bereits fünf von sechs deutschen Frauen-Teams ausgeschieden, unter anderem auch Olympiasiegerin Laura Ludwig mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch.

"Ich habe noch nie so ein Spiel gemacht", sagte Thole bei "DAZN". "Die Niederländer haben genau das gemacht, was wir geplant hatten, deswegen hat unsere Taktik so gut funktioniert", so Thole, der allein zwölf Blockpunkte erzielte. "Julius hat so viele Blocks gemacht, das fühlt sich einfach großartig an. Den Matchball hier vor so einem Publikum zu machen, das ist natürlich unglaublich", ergänzte Wickler.

Thole/Wickler lieferten sich mit den Weltmeistern von 2013 ein hochklassiges Duell. Der erst 22-jährige Thole und sein zwei Jahre älterer Partner Wickler spielten abgeklärt und ließen sich auch von den gefährlichen Aufschlägen der Gegner nicht verunsichern. Selbst ein Rückstand im zweiten Satz brachte die beiden nicht aus dem Konzept.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige