Anzeige

Bergmann/Harms scheitern an Topfavoriten Mol/Sorum

04.07.2019 16:42
Arne Bergmann und Yannick Harms scheitern bei Beach-WM
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Arne Bergmann und Yannick Harms scheitern bei Beach-WM

Philipp Arne Bergmann/Yannick Harms haben bei der Beachvolleyball-WM trotz einer über weite Strecken hervorragenden Leistung die erwartete Niederlage gegen das norwegische Top-Duo Anders Mol/Christian Sorum kassiert und sind damit im Sechzehntelfinale gescheitert. Gegen das derzeit beste Team der Welt verloren die Hamburger in zwei Sätzen (13:21, 13:21). 

Bergmann/Harms konnten gegen die Norweger anfangs gut mithalten, aber gerade gegen die hervorragende Blockarbeit von Mol fand das deutsche Team kein probates Mittel. 

Auch im zweiten Durchgang setzten die Deutschen immer wieder Akzente, doch die Europameister waren einfach eine Nummer zu groß. Bergmann/Harms hatten sich über die Lucky-Loser-Runde in die nächste Runde gekämpft. 

Noch drei deutsche Teams dabei

Insgesamt sind damit noch drei Teams des Deutschen Volleyball-Verbandes im Wettbewerb. Nils Ehlers/Lars Flüggen bekommen es in der Runde der letzten 32 mit den US-Amerikanern Tri Bourne/Trevor Crabb zu tun und Julius Thole/Clemens Wickler treffen auf die Olympiadritten Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen (Niederlande).

Am Abend bestreiten Karla Borger und Julia Sude ihr Achtelfinale gegen die starken Brasilianerinnen Barbara/Fernanda.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige