Anzeige

"Großer Mehrwert für die Mannschaft"

Offiziell! Frankfurt schnappt sich Erik Durm

03.07.2019 13:08
Erik Durm wechselt zu Eintracht Frankfurt
© Stu Forster, getty
Erik Durm wechselt zu Eintracht Frankfurt

Was am Dienstag noch als Überraschungs-Coup durch die Medien kursierte, ist nun offiziell: Eintracht Frankfurt verpflichtet Erik Durm. Der frühere Profi von Borussia Dortmund erhält einen Vertrag bis 2023.

"Es ist schön, dass es gelungen ist, einen siebenfachen deutschen Nationalspieler und Weltmeister von 2014 unter Vertrag nehmen zu können", kommentierte Sportvorstand Fredi Bobic den Transfer.

Durm erweitere nicht nur die Möglichkeiten der Eintracht, sondern sei auch ein starker Charaktertyp und ein überragender Teamplayer. "Erik hat national wie international auf höchstem Niveau gespielt. Diese Erfahrungen sind ein großer Mehrwert für unsere Mannschaft", ergänzte Bobic.

Durm war zuletzt vereinslos. Der Linksverteidiger hatte dem Premier-League-Absteiger Huddersfield Town mitgeteilt, dass er nicht in der zweitklassigen Championship spielen will.

Der ehemalige Nationalspieler stand von 2012 bis 2018 in der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Beim WM-Triumph 2014 war Durm ohne Einsatz geblieben.

Zuletzt war Durm auch beim FC Schalke 04 gehandelt worden. Angeblich hatte der neue Knappen-Coach David Wagner gehofft, seinen ehemaligen Schützling von einem Wechsel nach Gelsenkirchen überzeugen zu können - offenbar ohne Erfolg.

 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige