Anzeige

Gerüchte um Wolfsburger Bankdrücker

Nach Kruse-Transfer: Holt Fenerbahce auch Malli?

02.07.2019 10:33
Yunus Malli ist beim VfL Wolfsburg unzufrieden
© Martin Rose, getty
Yunus Malli ist beim VfL Wolfsburg unzufrieden

Nach dem Transfer von Max Kruse wildert der türkische Traditionsverein Fenerbahce offenbar erneut in der Fußball-Bundesliga. Das Objekt der Begierde: Yunus Malli.

So berichtet das Portal "ajansspor" über Verhandlungen zwischen dem Mittelfeldmann, der beim VfL Wolfsburg unglücklich ist, und dem Klub aus Istanbul.

Malli steht bei den Wölfen noch bis 2021 unter Vertrag, liebäugelt jedoch mit einem Abschied. Seit seinem Wechsel von Mainz in die Autostadt im Januar 2017 kam der Edeltechniker nie über den Status des Ergänzungsspielers hinaus. Ob sich unter dem neuen VfL-Coach Oliver Glasner etwas am Schattendasein des mittlerweile 27-Jährigen ändern würde, bleibt fraglich.

Fenerbahce baut seinen Kader nach einer vollkommen verkorksten Saison derzeit um. Mit Murat Saglam haben die Türken bereits einen Wolfsburger verpflichtet - allerdings aus der 2. Mannschaft der Niedersachsen. Malli verfügt hingegen über jede Menge Profierfahrung: Seit 2011 kam er in 197 Bundesligaspielen zum Einsatz (36 Tore, 25 Vorlagen).

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige