powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Leverkusen, Porto und Milan ebenfalls interessiert?

Französisches U21-Juwel beim BVB gehandelt

30.06.2019 13:33
Jeff Reine-Adélaide beim BVB gehandelt
© Naomi Baker, getty
Jeff Reine-Adélaide beim BVB gehandelt

Borussia Dortmund soll sich auf der Suche nach weiteren Top-Talenten mit einem französischen Mittelfeld-Juwel beschäftigten.

Laut "Ouest-France" hat der BVB genauso wie Bayer Leverkusen, der FC Porto und AC Milan sowie mehrere Klubs aus der Ligue 1 die Fühler nach Jeff Reine-Adélaide ausgestreckt.

Der zentrale Mittelfeldspieler, der noch bis 2022 bei SCO Angers unter Vertrag steht, gehörte bei der U21-EM zu den Leistungsträgern der Franzosen. Der 21-Jährige soll rund 20 Millionen Euro kosten.

Reine-Adélaide war 2015 von RC Lens in die Nachwuchsabteilung des FC Arsenal gewechselt, schaffte bei den Gunners aber den Sprung ins Profi-Team nicht.

Das gelang ihm erst nach dem Wechsel nach Angers vor anderthalb Jahren, zunächst auf Leihbasis, im Sommer 2018 dann für 1,6 Millionen Euro fest.

In der abgelaufenen Saison verbuchte Reine-Adélaide in 35 Ligaspielen für den Tabellen-13. drei Treffer sowie drei Vorlagen.

 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022