Anzeige

Davies und Co. beim Gold Cup gescheitert

30.06.2019 07:31
Alphonso Davies vom FC Bayern mit Kanada beim Gold Cup gescheitert
© Grant Halverson, getty
Alphonso Davies vom FC Bayern mit Kanada beim Gold Cup gescheitert

Rekordsieger Mexiko und Außenseiter Haiti sind die ersten beiden Halbfinalisten beim Gold Cup. Youngster Alphonso Davies vom FC Bayern München musste mit Kanada die Segel streichen.

Der zehnmalige Titelträger Mexiko besiegte die Auswahl Costa Ricas in Houston mit 5:4 im Elfmeterschießen (1:1, 1:0). Gegner am Dienstag in Glendale/Arizona ist Haiti, das Kanada mit 3:2 (0:2) niederrang.

Raul Jimenez vom englischen Erstligisten Wolverhampton Wanderers brachte El Tri in der 44. Minute in Führung, Costa Ricas Stürmerstar Bryan Ruiz gelang in der 52. Minute vom Elfmeterpunkt der Ausgleich. Im Elfmeterschießen leistete sich sein Mitspieler Keysher Fuller Spence den entscheidenden Fehlschuss.

Haiti, das 1973 das Vorgängerturnier CONCACAF Nations Cup gewonnen hatte, lag gegen Kanada nach den Toren von Jonathan David (18.) auf Vorlage von Davies sowie Lucas Cavallini (28.) bereits deutlich zurück.

Nach dem Seitenwechsel drehten allerdings Duckens Nazon (50.), Herve Bazile per Elfmeter (70.) und Wilde-Donald Guerrier (76.) die Partie.

In den weiteren Viertelfinals stehen sich am Sonntag (Ortszeit) in Philadelphia/Pennsylvania Jamaika und Panama sowie Titelverteidiger USA und Curacao gegenüber.

Der Gold Cup ist das kontinentale Turnier für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibikstaaten. Der Wettbewerb wird in den USA, Costa Rica und Jamaika ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige