Anzeige

Umworbener Serbe entscheidet sich für Hertha-Verbleib

Bremen und Frankfurt ausgestochen: Grujic bleibt in Berlin

29.06.2019 18:12
Marko Grujic wird zum zweiten Mal vom FC Liverpool nach Berlin ausgeliehen
© Matthias Kern, getty
Marko Grujic wird zum zweiten Mal vom FC Liverpool nach Berlin ausgeliehen

Fußball-Bundesligist Hertha BSC kann auch in der kommenden Saison mit dem serbischen Mittelfeldspieler Marko Grujic planen.

Wie der "kicker" am Samstagabend berichtete, wird der 23-Jährige zum zweiten Mal von Champions-League-Sieger FC Liverpool nach Berlin ausgeliehen.

Demnach haben der U20-Weltmeister von 2015 und sein Berater Fali Ramadani Hertha-Manager Michael Preetz bereits zugesagt.

Liverpool möchte Grujic erneut verleihen, noch bis 2023 ist er an den Premier-League-Klub gebunden. Zuletzt sollen auch Werder Bremen und Eintracht Frankfurt verstärkt Interesse an einem Leihgeschäft gezeigt haben.

Für Hertha, das am Montag in die Saisonvorbereitung startet, hatte der 1,91 Meter große Grujic in der abgelaufenen Spielzeit 22 Begegnungen in der Bundesliga absolviert und dabei fünf Treffer erzielt. Zwei Bänderverletzungen am Sprunggelenk verhinderten weitere Einsätze.

Grujic war die erste Verpflichtung von Klopp als Liverpool-Coach. Im Januar 2016 zahlten die Reds für ihn rund sieben Millionen Euro an Roter Stern Belgrad.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige