Anzeige

#itsmyturn: Turn-WM startet Social-Media-Kampagne

26.06.2019 12:59
Freut sich auf die Kunstturn-WM: Andreas Toba
© unknown
Freut sich auf die Kunstturn-WM: Andreas Toba

100 Tage vor der Eröffnung der Kunstturn-Weltmeisterschaften am 4. Oktober in Stuttgart hat das Turn-Team Deutschland unter dem Hashtag #itsmyturn eine Social-Media-Kampagne gestartet.

Jede Woche präsentiert sich dabei ein Mitglied der Nationalriege via Instagram, Facebook und Youtube.

"Nun geht der Countdown los. Wir hoffen, bis zur WM so viele Menschen wie möglich zu erreichen und für das Turnen zu begeistern", sagte dazu der Hannoveraner Andreas Toba.

Der "Hero de Janeiro", der 2016 bei den Olympischen Spielen mit gerissenem Kreuzband noch eine Übung am Pauschenpferd turnte, eröffnet den Reigen der Präsentationen.

Parallel dazu wurden am Mittwoch weitere 2500 Eintrittskarten für die Welttitelkämpfe in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle zum Verkauf freigeschaltet. Bislang wurden 50.000 Tickets für die 14 Veranstaltungen an zehn Tagen abgesetzt.

An der fünften WM der Geräteartisten auf deutschem Boden werden knapp 600 Athleten aus 92 Nationen teilnehmen - ein Melderekord. In der schwäbischen Metropole geht es auch um die Tickets für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio. Die detaillierte Startreihenfolge wird am 16. Juli im Stuttgarter Rathaus ausgelost.

Um die begehrten Olympia-Tickets zu ergattern, müssen die beiden Riegen des Deutschen Turner-Bundes (DTB) jeweils einen Platz unter den besten zwölf Teams belegen. Anderenfalls dürften nur deutsche Einzelturner bei Olympia in der japanischen Hauptstadt an den Start gehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige