Anzeige

Trainer-Posse im Jugendbereich geht weiter

Zoff mit Salihamidzic: Klose beim FC Bayern vor dem Aus?

26.06.2019 09:50
Verlässt Miroslav Klose den FC Bayern München?
© Christof Koepsel, getty
Verlässt Miroslav Klose den FC Bayern München?

Seitdem der bisherige U19-Coach Sebastian Hoeneß zur U23 aufgestiegen ist, ist die Besetzung der Trainerposten im Jugendbereich des FC Bayern München ungeklärt. Eine Unstimmigkeit zwischen U17-Trainer Miroslav Klose und Sportdirektor Hasan Salihamidzic könnte eskalieren - mit bitterem Ausgang für den Rekordmeister.

"Sport 1" berichtet von einem Gespräch zwischen den beiden ehemaligen Bayern-Profis., bei dem es laut Quellen aus dem Klub-Umfeld emotional zugegangen sei.

Hintergrund für den Zoff ist die von Salihamidzic angestrebte Beförderung Kloses. Der Weltmeister von 2014 soll in Zukunft die U19 übernehmen, lehnt dies aber bislang strikt ab.

"Ich weiß, dass er gerne noch ein weiteres Jahr mit der U17 arbeiten würde. Aber wir brauchen ihn auf der Position bei der U19 in unserem Ausbildungssystem", erklärte der Bayern-Manager dem "kicker".

Wirft Miroslav Klose beim FC Bayern hin?

Von einer Einigung sind Salihamidzic und Klose wohl auch nach dem Gespräch weit entfernt. "Sport 1" spekuliert sogar darüber, dass Klose das Handtuch werfen und den FC Bayern verlassen könnte, sollte Salihamidzic an seiner Forderung festhalten.

Das wäre ein herber Rückschlag für die Münchner. Erst vor Kurzem stellte Salihamidzic noch einmal klar, wie wichtig WM-Rekordtorschütze Klose mittlerweile für die Nachwuchsarbeit im Verein geworden ist. Man wolle "ihn auf keinen Fall verlieren".

In der Causa Klose steht der FC Bayern langsam aber sicher unter Zugzwang. Das Training der U19 beginnt bereits am kommenden Montag. Die U17 startet eine Woche später in die neue Spielzeit. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige