Anzeige

Nächster Dortmunder Sommertransfer schon in Planung

BVB wohl heiß auf RB-Talent - auch Juventus im Rennen?

25.06.2019 20:06
Dominik Szoboszlai soll beim BVB auf dem Zettel stehen
© Andreas Schaad, getty
Dominik Szoboszlai soll beim BVB auf dem Zettel stehen

Vizemeister Borussia Dortmund werden auch nach den prominenten Verpflichtungen von Julian Brandt, Thorgan Hazard, Nico Schulz und jüngst Mats Hummels vom FC Bayern München weitere Transferaktivitäten nachgesagt.

Nach einem jüngsten Gerücht will der BVB weiter in seine sportliche Zukunft investieren. So berichtete das englische Sportportal "football.london", dass der ungarische Youngster Dominik Szoboszlai ins Visier der Schwarz-Gelben geraten ist.

Der 18-jährige Mittelfeldmann steht beim österreichischen Topklub RB Salzburg unter Vertrag und blickt auf eine herausragende erste Spielzeit im Fußball-Oberhaus der Alpenrepublik zurück.

Nachdem ihm in der Hinrunde sechs Tore in neun Einsätzen für den FC Liefering aus der 2. Liga gelangen, holten die Roten Bullen Szoboszlai zurück in die Bundesliga, wo er bereits als 17-Jähriger für Salzburg debütiert hatte. 

Auch im Trikot der Salzburger zeigte das vielleicht größte Talent Ungarns starke Leistungen und stand für RB wettbewerbsübergreifend in 20 Pflichtspielen auf dem Feld.

Nun soll der BVB am offensiven Mittelfeldmann dran sein, der vertraglich noch bis 2022 an den österreichischen Meister gebunden ist.

Im Werben um den Teenager bekommen die Dortmunder aber offenbar schlagkräftige Konkurrenz. Auch der italienische Branchenprimus Juventus Turin soll ernsthaftes Interesse an Szoboszlai haben, der neben seinen elf Pflichtspieltoren auch als starker Vorbereiter geglänzt hatte.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige