Anzeige

200 Millionen Euro zur Verfügung

Mega-Offerte für Sancho: Klopft United beim BVB an?

24.06.2019 15:17
Spielt Jadon Sancho auch in der nächsten Saison beim BVB
© Martin Rose, getty
Spielt Jadon Sancho auch in der nächsten Saison beim BVB

Nachdem der BVB einen Wechsel von Jadon Sancho im Sommer 2019 kategorisch ausschloss, war es um das englische Supertalent zuletzt etwas ruhiger geworden. Laut englischen Medien könnte die Gerüchteküche aber schon sehr bald wieder heftig brodeln.

Das britische Boulevard "Mirror" spekuliert, dass sich Borussia Dortmund in den kommenden Wochen womöglich doch darauf einstellen muss, eine Offerte für Jadon Sancho zu bekommen. Demnach könnte Manchester United seine Avancen um den 19-Jährigen in absehbarer Zeit wieder verstärken und bei den Schwarz-Gelben anklopfen.

Hintergrund sind mögliche Spielerverkäufe, die dem englischen Rekordmeister sehr viel Geld in die Kassen spülen könnten. Sollten Paul Pogba und Romelu Lukaku die Red Devils in diesem Sommer verlassen, rechnet ManUnited angeblich mit Transfereinnahmen in Höhe von rund 200 Millionen Euro. Ein Großteil des Geldes könnte laut der Berichts in Sancho reinvestiert werden.


Mehr dazu: Manchester United gibt Jadon Sancho (vorerst) auf


Sancho passe perfekt in das neue Anforderungsprofil von United-Coach Ole Gunnar Solskjaer, der in Zukunft vor allem auf junge Spieler setzen wolle, schreibt das Blatt. Dazu könnte United abseits des Platzes auch von der extrem hohen Beliebtheit von Sancho auf der Insel profitieren. Mit dieser könnte der Rekordmeister den Verlust von Paul Pogba wettmachen, so die Rechnung.

Dass der BVB selbst im Fall eines extrem verlockenden Angebots schwach wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Michael Zorc hatte stets betont, den jungen Engländer keinesfalls in diesem Sommer ziehen zu lassen. Dass der 19-Jährige die Schwarz-Gelben früher oder später verlassen wird, mussten sich allerdings auch die Dortmunder eingestehen. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige