Anzeige

Vignato vor Wechsel nach München?

Transfer-Offensive geht weiter? Bayern will Top-Talent

19.08.2019 12:03
Der FC Bayern hat offenbar für Emmanuel Vignato geboten
© unknown
Der FC Bayern hat offenbar für Emmanuel Vignato geboten

Der 18-jährige Rechtsaußen Emmanuel Vignato gehörte zu den Entdeckungen der vergangenen Serie-A-Saison. Für Absteiger Chievo Verona bestritt der Youngster zehn Partien, verbuchte einen Treffer und eine Vorlage. Seine Leistungen haben den Italiener angeblich auch in den Fokus des FC Bayern München gerückt.

Der deutsche Rekordmeister gehört neben einigen italienischen Erstligisten (u.a. AC Milan, Sampdoria) zu jenen Klubs, die schon lange ein Auge auf Vignato geworfen haben. Diese Informationen bestätigten jüngst auch die Transferexperten von "Bild" und "Sport Bild".

Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic wird von der "Sport Bild" dazu am Montag zitiert: "Der Transfermarkt geht bis zum 2. September. Der FC Bayern wird sich immer auf dem Transfermarkt alle Optionen offen lassen. Was dann passiert, werden wir sehen."

Schon vor Wochen hieß es, der deutsche Rekordmeister habe Kontakt zum Umfeld des Youngsters aufgenommen. "Transfer-Experte" Gianluca di Marzio ging zuletzt noch einen Schritt weiter und berichtete, der FC Bayern habe in Verona mittlerweile ein offizielles Angebot für Vignato hinterlegt. Wie viel die Münchner für den Youngster geboten haben, ist jedoch nicht bekannt. Die "Gazzetta dello Sport" berichtete schon vor Wochen von einer Bayern-Offerte in Höhe von neun Millionen Euro. 

Offenbar soll Vignato vorerst in der zweiten Mannschaft des FC Bayern in der 3. Liga eingesetzt werden. Der Vertrag des Newcomers, der meist auf dem rechten Offensiv-Flügel agiert, seine Stärken aber auch im offensiven Mittelfeld oder auf der linken Seite ausspielen kann, endet im Sommer 2020.

Wechselt gleich der ganze Vignato-Clan zum FC Bayern?

Sein Serie-A-Debüt feierte Vignato schon mit 16 Jahren: Am 20. Mai 2017 stand er das erste Mal für Chievo Verona im italienischen Oberhaus auf dem Rasen. Chievo verlor mit 3:5 gegen AS Rom. Nur 39 Spieler waren in der Geschichte der Serie A bei ihrem ersten Spiel jünger. Im November 2018 debütierte Vignato für die U19 Italiens. Vignato besitzt zudem die brasilianische Staatsbürgerschaft.

Ursprünglich wurde dem FC Bayern auch Interesse an Samuele Vignato, dem Bruder von Emmanuel, nachgesagt. Der erst 15-Jährige soll nun aber nicht mehr Teil eines angedachten Deals sein. Damit würde der Rekordmeister auch einer großen Hürde aus dem Weg gehen, denn ohne einen Erziehungsberechtigten an seiner Seite dürfte der junge Stürmer vorerst nicht nach Deutschland ziehen. Ob die gesamte Familie zu diesem Schritt bereit gewesen wäre, ist nicht bekannt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig541013:31013
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern532016:41211
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund531115:7810
4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg531111:4710
5FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04531110:5510
6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach53117:5210
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen53118:7110
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt52127:707
10Werder BremenWerder BremenSV Werder52038:12-46
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg51227:11-45
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf51137:9-24
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin51135:10-54
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC51135:11-64
161. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln51044:11-73
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0551045:15-103
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn50146:14-81
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige