Anzeige

Transfer-Flop wird bei Girona geparkt

VfB vermeldet Vollzug: Maffeo nach Spanien ausgeliehen

20.06.2019 17:03
Pablo Maffeo wechselt auf Leihbasis nach Girona
© Alexander Scheuber, getty
Pablo Maffeo wechselt auf Leihbasis nach Girona

Der VfB Stuttgart parkt Transferflop Pablo Maffeo für die kommende Spielzeit beim spanischen Zweitligisten FC Girona, wo der Spanier bereits vor seinem Wechsel ins Schwabenland auf Leihbasis spielte.

Erst im Sommer 2018 eiste der VfB Maffeo für die damalige Rekordsumme von neun Millionen Euro von Manchester City los. In der vergangenen Spielzeit enttäuschte der Youngster allerdings und konnte sich beim Absteiger aus Stuttgart nie in der ersten Mannschaft festspielen (9 Pflichtspieleinsätze). Nach lustlosen Trainingsdarbietungen wurde er im Saisonendspurt von Ex-Trainer Markus Weinzierl sogar zeitweise suspendiert.

"Wir haben mit Pablo nach einer gemeinsamen, zufriedenstellenden Lösung gesucht und sind zu der Entscheidung gekommen, dass eine Leihe nach Spanien für beide Seiten derzeit am meisten Sinn macht", erklärt der neue VfB-Sportdirektor Sven Mislintat die einjährige Leihe des 21-Jährigen ins spanische Unterhaus. 

Bereits am Dienstag berichtete der katalanische Radiosender "RAC1" vom bevorstehenden Leihgeschäft um den Rechtsverteidiger. Dem Bericht zufolge soll Girona im Fall eines Aufstiegs in La Liga eine Kaufoption für Maffeo ausgehandelt haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige