Anzeige

Hansa Rostock schnappt sich HSV-Youngster

20.06.2019 12:48
Aaron Opoku verlässt den HSV vorerst
© Oliver Hardt, getty
Aaron Opoku verlässt den HSV vorerst

Aaron Opoku wird in der kommenden Saison nicht für den Hamburger SV auflaufen. Der HSV-Youngster wechselt auf Leihbasis zu Hansa Rostock in die 3. Liga. Den Deal bestätigten die Klubs am Donnerstag.

"Aaron gehört zu den großen Talenten beim HSV. Er ist extrem schnell, technisch gut und sehr ehrgeizig. Nicht umsonst stand er auch bei vielen anderen Vereinen auf dem Zettel. Umso mehr freuen wir uns, dass er sich für den FC Hansa Rostock entschieden hat und sich bei uns beweisen und weiterentwickeln möchte", kommentierte Hansa-Sportvorstand Martin Pieckenhagen den Transfer.

Offensivspieler Opoku bestritt 2018/19 17 Partien für den HSV II. Dabei erzielte er zwei Treffer und bereitete drei Tore vor. Zudem stand der deutsche U19-Nationalspieler mehrmals im Kader der Profis, wartet jedoch noch auf sein Pflichtspieldebüt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige