Anzeige

Verleiht die Eintracht den Japaner erneut?

Medien: VfB Stuttgart buhlt um Frankfurts Kamada

20.06.2019 12:45
Daichi Kamada (r.) wird mit einem Wechsel zum VfB Stuttgart in Verbindung gebracht
© Kiyoshi Ota, getty
Daichi Kamada (r.) wird mit einem Wechsel zum VfB Stuttgart in Verbindung gebracht

Nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga bastelt der VfB Stuttgart am Kader für die kommende Saison. Dabei sind die Schwaben wohl bei Eintracht Frankfurt fündig geworden.

Denn nach Informationen des belgischen Portals "voetbalnieuws" bemüht sich der VfB Stuttgart intensiv um Daichi Kamada.

Die hängende Spitzte wechselte 2017 für rund 1,6 Millionen Euro vom japanischen Erstligisten Sagan Tosu zu Eintracht Frankfurt. Doch in der Main-Metropole kam der 22-Jährige kaum zum Zug.

Deshalb schickte die SGE Kamada zu Beginn der abgelaufenen Saison als Leihgabe zum belgischen VV St. Truiden. Dort konnte der Asiate voll überzeugen.

In 24 regulären Saisonspielen schoss Kamada ganze zwölf Tore. Darüber hinaus traf die Frankfurter Leihgabe in zehn Playoff-Partien der Jupiler Pro League dreimal.

Durch seine starken Auftritte schaffte es Kamada bis in die japanische Nationalmannschaft und weckte somit das Interesse des VfB Stuttgart. Dem weiteren Bericht zufolge steht der Wechsel sogar bereits kurz bevor.

Über die Höhe der Ablösesumme ist noch nichts bekannt. Kamadas Vertrag bei Eintracht Frankfurt läuft noch bis 2021.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige