Anzeige

Offiziell: Union Berlin holt Ujah aus Mainz

20.06.2019 13:12
Anthony Ujah verstärkt Union Berlin
© Matthias Balk
Anthony Ujah verstärkt Union Berlin

Aufsteiger 1. FC Union Berlin hat Anthony Ujah vom 1. FSV Mainz 05 verpflichtet. Das gaben die Vereine am Donnerstagmittag bekannt. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 28 Jahre alte Stürmer aus Nigeria erhält einen Vertrag bis 2022 und wird in der im August beginnenden Saison die Offensive des neuen Fußball-Bundesligisten verstärken. Er spielte zuvor bereits beim 1. FC Köln und bei Werder Bremen.

In seiner Zeit bei den Mainzern kam der Offensivmann nicht über die Rolle des Jokers hinaus. In der Bundesliga bestritt Ujah seit Januar 2018 33 Partien für die Rheinländer, bei denen er 25 Mal als Einwechselspieler mitwirkte.

Seine erfolgreichste Zeiten im deutschen Fußball-Oberhaus hatte der Rechtsfuß zwischen 2012 und 2015 in Köln. Für die Domstädter traf er 34 Mal in 94 Spielen.

Anthony Ujah freut sich auf Union Berlin

An diese Tage möchte Ujah nun bei Union anknüpfen. "Ich habe mich vor Ort in Berlin von Union überzeugen können. Die Eindrücke an der Alten Försterei waren sehr positiv und so stand nach meinem Besuch für mich fest: Hier möchte ich gerne spielen. Ich freue mich auf eine spannende Herausforderung und will meine Erfahrung und meine Leistung in den Dienst der Mannschaft stellen, um eine erfolgreiche Saison abzuliefern", wird der Angreifer auf der Vereins-Homepage zitiert.

Auch Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert freut sich auf die Zusammenarbeit: "Mit Anthony Ujah verpflichten wir einen Stürmer, der in der Bundesliga bei mehreren Vereinen seine Klasse nachgewiesen und Tore erzielt hat. Wir sind sehr glücklich, einen solchen Spieler für uns gewonnen zu haben. Ich bin absolut überzeugt davon, dass er mit seiner Erfahrung äußerst wertvoll für uns sein wird."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige