Anzeige

"Noch ist alles offen"

Dzenis Burnic kündigt BVB-Rückkehr an

19.06.2019 14:33
Dzenis Burnic blickt in eine ungewisse Zukunft
© Thomas Eisenhuth, getty
Dzenis Burnic blickt in eine ungewisse Zukunft

Nach seiner Leihe zu Dynamo Dresden wird Dzenis Burnic wohl Anfang Juli zu Borussia Dortmund zurückkehren. Das bestätigte der 21-jährige BVB-Profi dem "Westfälischen Anzeiger".

Allerdings wird der Youngster zunächst nur in den Trainingsbetrieb einsteigen. Wo Burnic in Zukunft spielen wird, ist noch unklar. "Noch ist alles offen", erklärte er und ergänzte: "Stand jetzt beginne ich am 3. Juli erst mal wieder mit dem Training in Dortmund."

Das BVB-Eigengewächs ist noch bis 2020 an die Schwarz-Gelben gebunden. Eine Zukunft hat Burnic bei seinem Jugendklub aber wohl nicht.

Dresden würde Burnic gerne fest verpflichten. Doch dem Mittelfeldmann liegen wohl auch Angebote von Bundesligisten vor. "Wir müssen abwarten, was passiert. Wichtig ist nicht nur das Geld. Dzenis muss auch eine sportliche Perspektive sehen", zitiert das Blatt seinen Vater Almin.

Burnic senior wünscht sich natürlich, dass sein Sohn schon vor Vorbereitungsbeginn einen neuen Verein gefunden hat und somit nicht zunächst auf den BVB angewiesen ist. "Mein Sohn würde bei einem neuen Klub natürlich gerne in der Vorbereitung von Beginn an dabei sein."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige