Anzeige

Volleyballerinnen besiegen Serbien im vorletzten Spiel

19.06.2019 13:44
Die deutschen Volleyballerinnen stehen bei der Nationalhymne zusammen auf dem Spielfeld. Foto (Archiv): Christoph Schmidt Foto: Christoph Schmidt
© dpa
Die deutschen Volleyballerinnen stehen bei der Nationalhymne zusammen auf dem Spielfeld. Foto (Archiv): Christoph Schmidt Foto: Christoph Schmidt

Deutschlands Volleyballerinnen haben ihr vorletztes Spiel in der Nationenliga gewonnen. Beim Turnier im chinesischen Ningbo setzte sich die Auswahl von Coach Felix Koslowski mit 3:1 (25:14, 25:20, 23:25, 25:17) gegen Serbien durch.

Mit 24 Zählern war Louisa Lippmann die beste Punktesammlerin der Deutschen, die aber schon vor dem Match keine Chance mehr auf die Qualifikation für das Final-Event hatten.

Das DVV-Team steht vor dem letzten Spiel der Nationenliga-Vorrunde am Donnerstag gegen Bulgarien (10:00 Uhr/MESZ) bei nun sechs Siegen und acht Niederlagen. Das Finalturnier bestreiten nur die besten sechs Mannschaften vom 3. bis zum 7. Juli.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige