Anzeige

Wird Schwäbe ein Schwabe?

VfB Stuttgart hat Zieler-Nachfolger an der Angel

19.06.2019 11:20
Marvin Schwäbe soll Ron-Robert Zieler beim VfB Stuttgart beerben
© Thomas Eisenhuth, getty
Marvin Schwäbe soll Ron-Robert Zieler beim VfB Stuttgart beerben

Zwei Tage nach dem Abschied der bisherigen Nummer eins Ron-Robert Zieler hat Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart offenbar einen neuen Keeper gefunden.

Wie der "kicker" am Mittwoch berichtet, soll Marvin Schwäbe künftig das Tor der Schwaben hüten. Der 24-Jährige steht noch bis 2021 beim dänischen Traditionsverein Bröndby unter Vertrag, liebäugelt jedoch mit einer Rückkehr nach Deutschland. Dort stand der ehemalige U21-Nationalspieler einst unter anderem beim VfL Osnabrück und Dynamo Dresden zwischen den Pfosten.

Erst im Vorsommer war Schwäbe nach Kopenhagen gewechselt und dort direkt zum Stammkeeper aufgestiegen. In 44 Pflichtspielen für Bröndby hielt er seinen Kasten zehn Mal sauber.

Fest steht, dass der VfB für den Schlussmann eine Ablöse berappen müsste. Wie hoch diese ausfallen könnte, ist nicht bekannt.

Zuletzt galten Hoffenheims Gregor Kobel und Markus Schubert von Dynamo Dresden als aussichtsreichste Kandidaten für die Zieler-Nachfolge in Stuttgart. Laut "kicker" sind beide jedoch keine Optionen mehr.

Bei Kobel sei demnach nur ein Leihgeschäft möglich, der VfB bevorzuge aber eine dauerhafte Lösung im Tor. Auch im Werben um den ablösefreien Schubert könnte letztlich nur eine Ausleihe im Raum stehen, sollte der Dynamo-Keeper zum FC Schalke 04 wechseln und weitere Erfahrung im Unterhaus sammeln.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige