Anzeige

González vor Abgang vom VfB Stuttgart?

18.06.2019 11:05
Der VfB Stuttgart will Nicolás González verkaufen
© Christian Kaspar-Bartke, getty
Der VfB Stuttgart will Nicolás González verkaufen

Nach dem Abstieg werden einige Spieler künftig nicht mehr für den VfB Stuttgart auflaufen. Einem Bericht aus Argentinien zufolge trifft dies auch auf Nicolás González zu.

Der Angreifer wird den VfB Stuttgart nach nur einem Jahr wieder in Richtung Heimat verlassen, so das Portal "Infierno Rojo". Demnach steht ein Wechsel zum argentinischen Traditionsklub Independiente bevor.

Beschlossene Sache ist der Transfer jedoch keineswegs, bislang gibt es Uneinigkeit über die Modalitäten. Independiente erhofft sich ein Leihgeschäft, die Schwaben pochen auf einen Verkauf.


Mehr dazu: Umbruch beim VfB Stuttgart: Wer muss gehen? Wer soll kommen?


Independiente-Geschäftsführer Yoyo Maldonado bestätigte das Interesse am 21-Jährigen, machte jedoch klar: "Es gibt noch keine Einigung über einen Transfer von Nicolás González". Die Verhandlungen mit dem VfB seien schwierig, "weil der deutsche Klub viel Geld für ihn ausgegeben hat, die Mannschaft aber abgestiegen ist. Der Spieler wird nicht weiter dort spielen".

Stuttgart überwies im vergangenen Sommer 8,5 Millionen Euro an Argentinos Juniors für den Stürmer, der in seiner Debüt-Saison jedoch nicht überzeugen konnte. In 30 Bundesliga-Einsätzen erzielte er lediglich zwei Tore. Sein Vertrag beim VfB läuft eigentlich noch bis 2023.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige