Anzeige

Königsblaue U19 rüstet kräftig auf

Schalke schnappt sich Talente von BVB, HSV und 1. FC Köln

18.06.2019 10:24
FC Schalke 04 bedient sich im Nachwuchs von BVB, HSV und 1. FC Köln
© Lukas Schulze, getty
FC Schalke 04 bedient sich im Nachwuchs von BVB, HSV und 1. FC Köln

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 rüstet seine U19 für die kommende Spielzeit in der A-Junioren-Bundesliga kräftigt auf. Die Königsblauen haben unter anderem Talente von Borussia Dortmund, dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln abgeworben.

Das berichtet die "WAZ". Vom HSV wechselt demnach Linksverteidiger Brooklyn Ezeh in den Schalker Nachwuchs.

"Brooklyn ist ein körperlich sehr starker Spieler, der gute Flanken schlägt und auch bei Standards sehr gefährlich ist", lobte U19-Coach Norbert Elgert den 17-Jährigen. Ezeh kam für die Rothosen in der abgelaufenen Saison der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost 18 Mal zum Einsatz und erzielte fünf Treffer.

Zudem verpflichten die Knappen Henri Carlo Matter aus Köln. "Henri ist im Saisonendspurt als Jungjahrgang Stammspieler in einer individuell sehr, sehr starken Kölner Mannschaft gewesen. Er ist technisch gut, hat ein hohes Spielverständnis und kann sehr vielseitig eingesetzt werden", so Elgert über den 18-jährigen Mittelfeldspieler. Matter absolvierte für Schalkes Ligarivalen 2018/2019 zwölf Einsätze (zwei Tore).

Vom BVB wechselt mit Stanislav Fehler ein frischgebackener B-Junioren-Vizemeister nach Gelsenkirchen. Der 16-Jährige kann im zentralen Mittelfeld, als Mittelstürmer sowie auf den offensiven Außenbahnen eingesetzt werden. "Außerdem ist er sehr torgefährlich", sagte Elgert.

Des Weiteren verstärken Topaz Kronmüller (1899 Hoffenheim) und Ricardo Michael (Dynamo Dresden) Schalkes U19. Auch das vielversprechende US-Talent Matthew Hoppe hat Elgert unter seine Fittiche genommen. Ein weitere Neuzugang soll laut "WAZ" zeitnah folgen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige