Anzeige

Wechsel zum BVB angeblich fast perfekt

Matthäus warnt Bayern: "Würde Hummels nicht gehen lassen"

16.06.2019 19:20
Warnt den FC Bayern vor einem Hummels-Transfer zum BVB: Lothar Matthäus
© Boris Streubel, getty
Warnt den FC Bayern vor einem Hummels-Transfer zum BVB: Lothar Matthäus

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat den FC Bayern München vor einem Transfer von Mats Hummels zu Borussia Dortmund gewarnt.

"Ich würde Hummels nicht gehen lassen. Schon gar nicht für das Geld, über das angeblich gesprochen wird. Und erst recht nicht nach der starken Rückrunde, die Hummels gespielt hat", sagte Matthäus gegenüber "Bild am Sonntag".

Laut übereinstimmenden Medienberichten geht es zwischen FC Bayern und BVB nur noch um die Höhe der Ablösesumme für den Weltmeister von 2014. Diese liegt angeblich zwischen 15 und 30 Millionen Euro.

Hummels soll vom Rekordmeister die Freigabe für einen Wechsel bekommen haben. In Dortmund würde der 30-Jährige laut "kicker" einen Dreijahresvertrag unterschreiben.

Geht Hummels tatsächlich zurück zu seinem Ex-Klub, sieht Matthäus die Ziele des FC Bayern ernsthaft gefährdet. "Für mich spielt er viel besser, seit er nicht mehr in der Nationalelf ist. Falls die Bayern ihn gehen lassen, stärken sie ihren direkten Konkurrenten um die Meisterschaft", erklärte der 58-Jährige.

Hummels soll mit seinem Standing im Kader der Münchner unzufrieden sein. Zudem gilt sein Verhältnis zu Trainer Niko Kovac als belastet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige