Anzeige

Ostholt verpasst Top Ten in Luhmühlen

16.06.2019 13:18
Belegte in Luhmühlen Rang elf: Andreas Ostholt
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Belegte in Luhmühlen Rang elf: Andreas Ostholt

Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt aus Warendorf hat in der Fünf-Sterne-Prüfung beim Turnier in Luhmühlen mit Corvette den elften Platz belegt. In der abschließenden Springprüfung blieb der 41-Jährige ohne Abwurf und leistete sich lediglich 1,2 Zeitfehlerpunkte.

Der mit 33.000 Euro dotierte Sieg ging an Tim Price. Der Weltranglistenerste aus Neuseeland gewann mit Ascona vor den beiden Briten Tom McEwen mit Figaro und Alexander Bragg mit Zagreb. Andreas Dibowski aus Döhle war bei der Geländeprüfung am Samstag gestürzt und daraufhin disqualifiziert worden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige