Anzeige

Offensiv-Star von Real Madrid als Übergangslösung?

FC Bayern erneut an Gareth Bale interessiert?

16.06.2019 10:16
Wechselt Gareth Bale für ein Jahr zum FC Bayern?
© unknown
Wechselt Gareth Bale für ein Jahr zum FC Bayern?

Der FC Bayern München sucht für die neue Spielzeit händeringend nach Verstärkung auf den offensiven Flügeln. Nun denkt der deutsche Double-Sieger offenbar über einen spektakulären Transfer-Coup nach: Gareth Bale von Real Madrid soll kommen.

Der walisische Superstar steht bei den Königlichen seit Längerem auf dem Abstellgleis, Trainer Zinédine Zidane plant nicht mehr mit dem 30-Jährigen. Wie die englische "Sun" berichtet, kommt nun der FC Bayern ins Spiel.

Die Münchner wollen den Angreifer demnach in die Bundesliga lotsen, allerdings nur auf Leihbasis. Bale, der dem Bericht zufolge in Madrid umgerechnet rund 390.000 Euro pro Woche einstreicht, soll für ein Jahr zum deutschen Rekordmeister ziehen.

Bayern sei bereit, das Gehalt für die kommende Saison vollständig zu übernehmen - im Gegensatz zu anderen interessierten Klubs wie Manchester United oder Tottenham Hotspur. Ob obendrein eine Leihgebühr fällig wäre, lässt die "Sun" allerdings offen.


Mehr dazu: So läuft der Umbruch beim FC Bayern


Gareth Bale als Übergangslösung für den FC Bayern?

Trainer Niko Kovac sehe Bale als perfekte Übergangslösung, so das Blatt, nachdem sich der Klub zuletzt von Arjen Robben und Franck Ribéry trennte. Denn der angepeilte Transfer von Leroy Sané erweist sich als denkbar schwierig. Manchester City fordert dem Vernehmen nach bis zu 100 Millionen Euro für den Nationalspieler.

 

Schon im Sommer 2017 überraschte der FC Bayern mit einem Aufsehen erregenden Leihgeschäft mit Real Madrid. James Rodríguez kam damals für zwei Spielzeiten nach München - inklusive Kaufoption. Diese zogen die Verantwortlichen letztlich jedoch nicht, sodass sich die Wege nun trennen.

Bale ist allerdings nicht der einzige Kandidat für den Flügel beim FC Bayern. Ebenfalls gehandelt wurden zuletzt unter anderem Yannick Carrasco (Dalian Yifang), Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea) und Nicolas Pépé (Lille OSC).

Weiterhin im Gespräch ist wohl auch eine Verpflichtung von RB Leipzigs Timo Werner. Dessen Vertrag läuft im Sommer 2020 aus.

Bale wird nicht zum ersten Mal mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Bereits im Winter gab es Gerüchte um ein Interesse des Bundesliga-Branchenprimus.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig431010:3710
2FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04531110:5510
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund430113:589
4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg430110:379
5Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern422012:488
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach42115:417
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen42116:7-17
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt42025:506
10Werder BremenWerder BremenSV Werder42028:9-16
11Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf41126:7-14
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin41125:8-34
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg41126:10-44
151. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln41034:7-33
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0551045:15-103
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn40135:12-71
18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC40133:10-71
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige