Anzeige

Ergebnisse erst Ende Oktober

F1-Reform wird weiter verschoben

14.06.2019 07:11
Die Reformpläne der Formel 1 verzögern sich
© AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/Mark Thompson
Die Reformpläne der Formel 1 verzögern sich

Die Bekanntgabe des neu strukturierten Reglements der Formel 1 ab der Saison 2021 verschiebt sich auf Ende Oktober.

Der Motorsport-Weltverband FIA teilte am Donnerstagabend mit, dass sich alle beteiligten Parteien, darunter die zehn Teams, einstimmig auf die Verschiebung der endgültigen Vorlage des neuen technischen, sportlichen und finanziellen Rahmens geeinigt haben.

Ursprünglich sollten die Reformpläne bereits bis zum 30. Juni präsentiert werden.

Die Reform umfasst den Zeitraum zwischen 2021 und 2025 und soll der Königsklasse den Weg in die Zukunft ebnen. Unter anderem sollen die Motoren günstiger, einfacher und lauter werden.

Auch eine veränderte Einnahmenverteilung steht im Raum. Das soll den Einstieg anderer Hersteller erleichtern.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formel 1 2019

Australien
Australien GP
17.03.
Bahrain
Bahrain GP
31.03.
China
China GP
14.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
28.04.
Spanien
Spanien GP
12.05.
Monaco
Monaco GP
26.05.
Kanada
Kanada GP
09.06.
Frankreich
Frankreich GP
23.06.
Österreich
Österreich GP
30.06.
Großbritannien
Großbritannien GP
14.07.
Deutschland
Deutschland GP
28.07.
Ungarn
Ungarn GP
04.08.
Belgien
Belgien GP
01.09.
Italien
Italien GP
08.09.
Singapur
Singapur GP
22.09.
Russland
Russland GP
29.09.
Japan
Japan GP
13.10.
Mexiko
Mexiko GP
27.10.
USA
USA GP
03.11.
Brasilien
Brasilien GP
17.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
01.12.
Anzeige
Anzeige