Anzeige

Rugby-Nationalmannschaft vor Alles-oder-Nichts Partie

13.06.2019 12:52
Rugby-Nationalmannschaft kämpft um Klassenerhalt
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Rugby-Nationalmannschaft kämpft um Klassenerhalt

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft kämpft am Samstag (14:00 Uhr) in Frankfurt um den Klassenerhalt.

Im Relegationsspiel gegen Portugal geht es für die "Schwarzen Adler" um den Verbleib in der Rugby Europe Championship, der höchsten europäischen Liga unterhalb der "Six Nations". Nur der Sieger der Partie spielt im nächsten Jahr in der Europameisterschaftsrunde.

"Wir wollen unser Rugby in den nächsten Jahren unbedingt weiterentwickeln", sagte Deutschlands englischer Angriffs-Trainer Mouritz Botha: "Ein Abstieg würde uns in diesem Bestreben deutlich zurückwerfen." Kapitän Sebastian Ferreira meinte: "Wir haben uns bei der Europameisterschaft ein bisschen unter Wert verkauft und haben nun die Chance, unsere Fehler an diesem Wochenende zu korrigieren."

Die Auswahl des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) hatte in der abgelaufenen EM-Runde alle fünf Partien verloren. In der Relegation um den Klassenverbleib geht es deshalb nun gegen Portugal, den Sieger der darunterliegenden Rugby Europe Trophy. Im Juni des vergangenen Jahres hatte die DRV-15 denselben Gegner im Rahmen der WM-Qualifikation noch knapp geschlagen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige