Anzeige

Keßler glaubt an steigende Qualität bei Frauen-WM

13.06.2019 11:23
Nadine Keßler wurde 2014 zur Weltfußballerin gekürt
© FIRO/FIRO/SID/
Nadine Keßler wurde 2014 zur Weltfußballerin gekürt

Die frühere Weltfußballerin Nadine Keßler geht davon aus, dass sich die Qualität der WM-Spiele im weiteren Turnierverlauf Schritt für Schritt steigern wird.

"Am Anfang läuft es in vielen Teams noch nicht rund, sie sind nervös, und das Spiel sieht manchmal wild aus", sagte die 31-Jährige dem "kicker" und ergänzte: "Ich finde, alle Mannschaften sind fit und physisch fast auf Augenhöhe."

Für Keßler, die bei der UEFA die Frauenfußball-Abteilung leitet, könnte der Rekordsieg des Titelverteidigers USA gegen Thailand (13:0) daher die Ausnahme bleiben.

"Insgesamt ist der Frauenfußball auf internationaler Ebene viel ausgeglichener geworden", sagte Keßler.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige